Andreas Salcher: „Klassen zu klein, Kindergruppen zu groß“

In den vergangenen Jahren seien teils extrem teure und sinnlose Maßnahmen gesetzt worden, sagt Buchautor und Bildungskritiker Andreas Salcher. Vor den entscheidenden Schritten sei man politisch aber immer zurückgeschreckt.

Buchautor und Bildungskritiker Andreas Salcher.
Buchautor und Bildungskritiker Andreas Salcher.
Buchautor und Bildungskritiker Andreas Salcher. – (c) Clemens Fabry

Die Presse: Im Wahlkampf war Bildung bisher kein allzu großes Thema . . .

Sie sind bereits Abonnent?

Klicken Sie hier, um sich einzuloggen

("Die Presse", Print-Ausgabe, 04.09.2019)

Meistgekauft
    Meistgelesen