Zertifizierte Evaluation

Fernlehre. Die Durchführung von Evaluationen im Gesundheitsbereich ist Thema eines Kurses der Fern-FH.

Die wissenschaftliche Evaluation ist unter anderem im Gesundheitsbereich ein wichtiges Hilfsmittel in Entscheidungsprozessen. Die Ferdinand-Porsche-Fern-FH bietet in Kooperation mit Pro Mente ab dem Frühjahr 2018 den einschlägigen Weiterbildungslehrgang „Evaluation im Gesundheits- und Sozialbereich: Theoretische Grundlagen und praktische Anwendung“ an.

Zielgruppe des praxisorientierten Lehrgangs sind Personen, die entweder externe Evaluationen beauftragen oder selbst Evaluationsprojekte im Gesundheits- und Sozialwesen durchführen wollen. Neben theoretischen Grundlagen und international anerkannten Evaluationsstandards (etwa der DeGEval – Gesellschaft für Evaluation) vermittelt der Weiterbildungslehrgang Kompetenzen zur Planung, Organisation und Durchführung von Evaluationsprojekten.

Der Lehrgang dauert zwei Semester und umfasst 15 ECTS-Punkte. Die Inhalte werden in drei Wochenendblocks (jeweils Fr. und Sa.) pro Semester sowie im selbstbestimmten Fernstudium vermittelt. Der erfolgreiche Abschluss wird mit einem Zertifikat bestätigt. Zugangsvoraussetzung ist ein abgeschlossenes einschlägiges Studium oder Studienreife plus dreijährige entsprechende Berufserfahrung. Die Kosten betragen insgesamt 3400 Euro plus ÖH-Beitrag. Die Bewerbungsfrist endet am 31. Jänner.

Web: www.fernfh.ac.at

("Die Presse", Print-Ausgabe, 13.01.2018)

Die Presse - Testabo

Testen Sie jetzt „Die Presse“ und „Die Presse am Sonntag“ sowie das „Presse“-ePaper und sämtliche digitale premium‑Inhalte 3 Wochen kostenlos und unverbindlich.

Jetzt 3 Wochen testen
Meistgekauft
    Meistgelesen
      Kommentar zu Artikel:

      Zertifizierte Evaluation

      Sie sind zur Zeit nicht angemeldet.
      Um auf DiePresse.com kommentieren zu können, müssen Sie sich anmelden ›.