Adrijana Novakovic zur neuen ÖH-Vorsitzenden gewählt

Die Vertreterin der Gras wird nach der Hälfte der Amtsperiode von Dora Jandl vom VSStÖ abgelöst.

PK GRAS: NOVAKOVIC/OBERKLAMMER
PK GRAS: NOVAKOVIC/OBERKLAMMER
Adrijana Novakovic ist neue Vorsitzende der ÖH. (Archivbild) – APA/HERBERT PFARRHOFER

Die 23-jährige Wiener Geschichte- und Kunstgeschichtestudentin Adrijana Novakovic (Grüne und Alternative StudentInnen/Gras) ist am Montag zur neuen Vorsitzenden der Österreichischen HochschülerInnenschaft (ÖH) gewählt worden. Sie erhielt in der konstituierenden Sitzung der ÖH-Bundesvertretung 41 von 54 Stimmen.

>> Die grüne Welle an den Hochschulen

Nach der Hälfte der zweijährigen Amtsperiode übernimmt dann Dora Jandl (Verband Sozialistischer StudentInnen/VSStÖ), die am Montag zur stellvertretenden Vorsitzenden gewählt wurde, den Chefsessel. Das sieht der Koalitionsvertrag zwischen Gras, VSStÖ und den Fachschaftslisten (FLÖ) vor. Diese drei Fraktionen bilden wie schon in den beiden vergangenen Jahren die ÖH-Exekutive. Sie verfügen über 31 Sitze in der 55-köpfigen Bundesvertretung, dem österreichweiten Studentenparlament. Als weiterer Stellvertreter ebenfalls im Vorsitzteam vertreten ist Desmond Grossmann (FLÖ).

Zur Person

Adrijana Novakovic wurde am 13. August 1995 in Wien geboren und studiert Geschichte und Gras an der Universität Wien. Seit Anfang 2017 engagiert sie sich in der Gras, seit Mai 2017 arbeitet sie im Referat für Antirassismus der Universitätsvertretung der Uni Wien, seit Februar 2019 als Referentin für Barrierefreiheit der ÖH-Bundesvertretung.

(APA)

Meistgekauft
    Meistgelesen
      Kommentar zu Artikel:

      Adrijana Novakovic zur neuen ÖH-Vorsitzenden gewählt

      Sie sind zur Zeit nicht angemeldet.
      Um auf DiePresse.com kommentieren zu können, müssen Sie sich anmelden ›.