Zum Inhalt

Die Entdeckung zahlreicher Exoplaneten hat das Interesse an Astronomie merklich angefacht. / Bild: (c) ESO (künstlerische Darstellung
17.08.2018

Astronomie: Kein Beobachten ohne Berechnen

Wien wird mit dem IAU-Kongress kommende Woche zum Mekka für Astronomen. Wer in dieser Community mitreden will, muss auch viel von Physik und Mathematik verstehen.
Von Andreas Tanzer
Bild: (c) Die Presse (Clemens Fabry)
17.08.2018

Seniorenbildung: Studium generale ab 55

Die Universität Wien startet im Sommersemester 2019 ein nachberufliches Studium.
Arbeit kann krank machen. Arbeitsmediziner sollen helfen, die Folgen zu lindern und  die Ursachen möglichst schon präventiv zu beseitigen. / Bild: (c) BilderBox
10.08.2018

Die Leistungsgesellschaft gesund erhalten

Nicht nur Ärzte können sich auf die gefragte Sparte Arbeitsmedizin spezialisieren, auch für Pflege- oder Administrationspersonal gibt es einschlägige Aus- und Weiterbildungen.
Die Teilnehmerinnen des Trainerlehrgangs zum Anti-Adipositas-Projekt „Down & Up“ lernen im Selbstversuch Methoden zur Bewegungsmotivation kennen. / Bild: „Down & Up“/Cavini
03.08.2018

Know-how für ein leichteres Leben

Die Lebensgewohnheiten von Menschen mit starkem Übergewicht zu verändern verlangt interdisziplinäres Wissen und praxisbezogene Anleitung.
von Erika Pichler
03.08.2018

Studium mit Arbeitsplatz

Die deutsche Hochschule IUHB startet ab Herbst in Wien Studiengänge zu Tourismus, Marketing und Management.
Wenn sich unbezahlte Rechnungen türmen, können Profis helfen. / Bild: (c) pure-life-pictures - stock.adobe
27.07.2018

Begleitung in die Schuldenfreiheit

Beratung. Für den professionellen Umgang mit hoch verschuldeten Menschen werden etliche Weiterbildungen für soziale und wirtschaftliche Berufsgruppen angeboten.
von Erika Pichler
Schwierige Situationen meistern: Handlungsalternativen können spielerisch ausprobiert werden wie hier mit InterACT. / Bild: (c) Rappel/InterACT
20.07.2018

Ausdrucksstärke löst Probleme

Darstellendes Spiel kann ein Mittel zur Konfliktbewältigung sein. Die Anwender finden sich in der Managementebene ebenso wie in künstlerischen Berufen.
von Erika Pichler
20.07.2018

Limak: Zwei Stipendien für Business Law

Mit der „Presse“ werden Teilstipendien vergeben.
Das Programm stellt eine Art Burn-out-Prophylaxe dar. / Bild: (c) Bilderbox
20.07.2018

Durch Buddhismus Effektivität erzielen

Ein buddhistischer Meister unterrichtet Führungskräfte nach seinen Lehren.
Bei Fragen zum Lernstoff oder der Suche nach Nachhilfe in der realen Welt hilft heutzutage die passende  App. / Bild: (c) pictworks - stock.adobe.com (J.ROFELD)
13.07.2018

App in den Lernsommer

Nachhilfe. Jugendliche statt Erwachsene als Lehrer – das kann für viele Schüler den Stress deutlich mindern. Kostengünstige Nachhilfeangebote basieren auf diesem System.
Von Claudia Dabringer
Digitale Medien und Analysetools haben die Marketing- und Kommunikationsbranche verändert. / Bild: APA/AFP/LOIC VENANCE
06.07.2018

Blick auf Google und Influencer

Neue Technologien bringen für Marketing und PR neue Möglichkeiten und neue Herausforderungen. Weiterbildung bringt hier auf den neuesten Stand.
von Ursula Rischanek
Seitens der Uni Wien hofft man auf neue Mittel. / Bild: (c) Clemens Fabry
06.07.2018

Flüchtlinge erlangen Zertifikat als Lehrer

Die Uni Wien sucht Finanzierung, um erfolgreiche Qualifizierungskurse weiterzuführen.
Der Zertifikatslehrgang „Automobilkaufmann/-frau & ServiceverkaufsberaterIn“ richtet sich an Lehrlinge. / Bild: APA/Sebastian Kahnert
06.07.2018

Automobilhandel: Zusatzkurs zur Lehre

Ein Weiterbildungskurs soll Lehrlingen zusätzliche Perspektiven bringen.
Der Blick auf den Islam – hier Feiern zum Ende des Ramadans in Neu-Delhi – ist vielfach durch Vorurteile verstellt.   / Bild: (c) APA/AFP/CHANDAN KHANNA
29.06.2018

Islamstudien: Vorurteilen akademisch begegnen

Vorurteile prägen bei vielen das Bild des Islam. Verschiedene Studiengänge aus dem Themenfeld Islam haben ihre eigene Herangehensweise, um das zu ändern.
von Claudia Dabringer
Mit wirtschaftlichen Zusatzkenntnissen können Sprachwissenschaftler ihre interkulturellen Fähigkeiten auf dem Arbeitsmarkt ausspielen.  / Bild: (c) BilderBox
22.06.2018

Sprachwissenschaften: „Zweigleisig zu fahren, war immer schon gut“

Neue Studienmodelle, die auch wirtschaftliche Kenntnisse beinhalten, sollen Absolventen philologischer Studienfächer mehr Chancen auf dem Arbeitsmarkt bringen.
von Erika Pichler
Mit einem Abschluss in den Bereichen Technik oder Informatik kann man sich schon auf Bachelor-Level kaum über zu wenig Arbeit beklagen. / Bild: (c) REUTERS (Russell Boyce)
22.06.2018

Arbeitsmarkt: Mint auch beim Bachelor gefragt

Laut einer internationalen Studie sind Unternehmen eher unzufrieden mit heimischen Bachelorabsolventen. Manche Abschlüsse bieten dennoch gute Jobaussichten.
von Claudia Dabringer
Zur Vermarktung einer Großveranstaltung gehört auch ein passendes Maskottchen. / Bild: (c) imago/Schüler (Marc Schueler)
15.06.2018

Zwischen Athleten, Fans, Sponsoren und Politik

Events. Sportmanager müssen die Interessen aller Stakeholder unter einen Hut bringen.
von Patrick Baldia
Historisch gesehen ist die Rechtschreibung eine relativ junge Disziplin. Ihre Beherrschung gilt vielfach als Indiz für Bildung. / Bild: (c) imago/Westend61 (Valentina Barreto)
08.06.2018

Optionaler Beistrich, falscher Apostroph

Auf Unsicherheiten nach der letzten Rechtschreibreform reagieren manche mit Verweigerung, andere mit Weiterbildung – speziell bei beruflichem Bedarf.
Von Erika Pichler
08.06.2018

Erasmus: Zahl der Teilnehmer verdreifachen

OeAD begrüßt die Pläne der EU für ein neues Mobilitätsprogramm.
Die Digitalisierung verändert, was wir wissen müssen und wie wir dieses Wissen erwerben. Dass der Mensch gar nicht mehr denken muss, ist aber nicht zu erwarten. / Bild: imago/Tim Wagner
08.06.2018

Jahreszahlen googeln, Algorithmen verstehen

Die ewige Diskussion, was Schüler und Studenten wissen müssen, wird durch die Möglichkeiten der Digitalisierung neu befeuert.
von Andreas Tanzer
Wie viel Wissen in einem Universitätslehrgang vermittelt wird, ist am ehesten an den ECTS-Punkten abzulesen. / Bild: (c) beeboys - stock.adobe.com
01.06.2018

Viel Spielraum beim Universitätslehrgang

Weiterbildung. Knapp tausend Uni-Lehrgänge gibt es in Österreich. Dauer und Umfang variieren dabei erheblich. Eine kleine Orientierungshilfe.
von Claudia Dabringer
25.05.2018

Internationaler MBA im Onlineformat

„Die Presse“ vergibt ein Teilstipendium.
Vernetzte Lifte, die Auffälligkeiten automatisch melden, sollen die Wartung optimieren und Ausfälle möglichst ganz vermeiden.  / Bild: (c) Clemens Fabry
25.05.2018

Facility Management: Der Lift ruft selbst nach Wartung

Die Digitalisierung eröffnet auch im Facility Management neue Möglichkeiten. Das zeigt sich in den Lehrgängen einschlägiger Studien.
von Patrick Baldia
Bild: (c) FABRY Clemens
25.05.2018

Betriebliche Weiterbildung: Im Haus oder lieber extern?

Die Frage Inhouse-Training oder externe Schulungen lässt sich nicht pauschal beantworten. Jede der beiden Varianten hat ihre Vor- und Nachteile.
Als Jurist hat man nie ausgelernt. Die Beschäftigung mit Querschnittmaterien bringt Bedarf an Weiterbildung. / Bild: (c) Gina Sanders - stock.adobe.com (Erwin Wodicka)
18.05.2018

Juristenblick über den Tellerrand

Im juristischen Fachwissen entwickeln sich zukunftsträchtige Bereiche an Schnittstellen zu anderen Gebieten. Weiterbildungsanbieter reagieren mit Programmen „out of the box“.
von Erika Pichler
Firmenevents wie Meet and Match an der FH Kufstein sind auch Börsen für Praktika. / Bild: (c) FH Kufstein
18.05.2018

Fachhochschule: Vom Lehrsaal in die Praxis

Die Schiene in die Berufswelt und der Anspruch an die Eigenverantwortung.
Laborarbeit ist nicht alles. Die heimischen Bachelorstudien bieten den Studierenden eine immer umfassendere Ausbildung an. / Bild: (c) www.BilderBox.com (www.BilderBox.com)
18.05.2018

Über das Reagenzglas hinaus

Ein Bachelorstudium der Chemie kann auch Wissen aus anderen Disziplinen beinhalten. Zum Beispiel Informatik, Verfahrenstechnik, Ökologie oder Englisch.
Von Erika Pichler
Wifi-Kursleiterin Stephanie Mischak setzt auf Freude am Beruf, vermittelt aber auch Rechtswissen. / Bild: (c) Mischak
18.05.2018

Hochzeitsplanung: Taschentücher und ausgefeilte Dramaturgien

Auch im freien Gewerbe des Weddingplanners gibt es einen Trend zur Zertifizierung. Moderne Ausbildungen reagieren mit der Vermittlung von Qualifikationen, die im Beruf den Unterschied ausmachen sollen.
von Erika pichler
Bild: (c) Herrndorff - stock.adobe.com (Marco Herrndorff)
11.05.2018

Neuer Auftrag für den Datenschutz

IT-Recht. Am 25. Mai tritt sie in Kraft: die Datenschutzgrundverordnung 2018, kurz DSGVO. Nicht alle, die sich damit beschäftigen müssen, sind schon hinreichend informiert.
Von Erika Pichler
Nach dem Bachelor stehen prinzipiell viele Optionen offen. Am naheliegendsten ist oft der konsekutive Master. / Bild: (c) imago stock&people (imago stock&people)
04.05.2018

Masterstudium: „Je mehr Forschung, desto höher die Qualität“

Weiterstudieren oder nicht? Und wenn ja, dann in welchem Fach? Drei Experten schildern gängige Bildungskarrieren an ihren Hochschulen und geben Tipps für die eigene Studienwahl.
von Patrick Baldia
Auch freudige Ereignisse wie eine Schwangerschaft machen berufsbegleitende Weiterbildung schwieriger, aber mit gutem Zeitmanagement und entsprechender Unterstützung nicht unmöglich. / Bild: (c) imago/Westend61 (HalfPoint)
04.05.2018

Kurs halten, wenn der Wind dreht

Manchmal gerät die mit Elan begonnene Weiterbildung aus persönlichen Gründen ins Stocken. Wie können Anbieter die Teilnehmer in dieser Situation unterstützen?
von ERIKA PICHLER