Zum Inhalt
Martin Sellner / Bild: imago images / ZUMA Press
24.05.2019

"Vote Strache": Identitären-Chef wirbt um Vorzugsstimmen bei EU-Wahl

Bei der EU-Wahl am Sonntag findet sich Heinz-Christian Strache auf Listenplatz 42 der FPÖ. Identitären-Chef Martin Sellner ruft dazu auf, ihm eine Vorzugsstimme zu geben.
Die EU-Spitzenkandidaten bei der "Elefantenrunde" im ORF, 23. Mai 2019 / Bild: (c) APA/ORF
23.05.2019

ORF-"Elefantenrunde": "Ich bin nicht der Wahlkampfmanager der ÖVP"

Wer lieferte sich den hitzigsten Schlagabtausch, wer harmonierte und wer konnte (nicht) punkten? Fragen und Antworten zur EU-„Elefantenrunde“ im ORF.
von Hellin Jankowski
Die Wiener Hofburg wird ab Freitagabend mit einer Leuchtbotschaft versehen sein. / Bild: (c) Clemens Fabry, Presse
24.05.2019

Leuchtbotschaft auf der Hofburg ruft zur EU-Wahl auf

"Ein geeintes Europa braucht unsere aller Stimme", begründet Bundespräsident Van der Bellen den Schriftzug "Wähle deine Zukunft". Die Urania wird ebenfalls beleuchtet.
EU-Wahl

Ein Leitfaden zur größten Wahl des Kontinents

thema Dossier Am 26. Mai entscheidet sich die Zukunft der Europäischen Gemeinschaft. Ein Überblick über die Aufgaben des EU-Parlaments, den Alltag der Abgeordneten - inklusive (Korrespondenten-)Ausflüge nach Frankreich, Deutschland und Großbritannien.
24.05.2019

Niederlande: Sozialdemokraten feiern "Timmermans-Effekt"

Überraschend liegt der Anwärter für das Amt des Kommissionspräsidenten bei der Europawahl einer Nachwahl-Befragung zu Folge vorne.
24.05.2019

EU-Wahl: Wann wo gewählt wird

GrafikDie Niederlande und Großbritannien haben schon gewählt, in Irland und Tschechien ist es heute so weit.
29.04.2019

Wer, wo, wann und wie viele? Die EU-Wahl(en) in Grafiken

 Wie viele (Auslands-)Österreicher sind am 26. Mai wahlberechtigt? Wer stand seit 1996 auf dem Stimmzettel? Wann gab es prozentuelle Höhenflüge, wann Abstürze? Und wie veränderte sich die Wahlbeteiligung?
von Hellin Jankowski
Positionen

Orientierungshilfe zum Download für Unentschlossene

 Verfassung, Asylwesen, Klimaschutz: Welche Positionen vertreten die Parteien, die am 26. Mai gewählt werden wollen? Wir haben uns durch die Programme gekämpft und das Wichtigste zusammengefasst.
von Iris Bonavida und Thomas Prior
10.05.2019

"Meine Herren" und "Asylchaoten": Was die Parteien plakatieren

galerie Die ÖVP kandidiert als "Team", die FPÖ reimt, die Liste Jetzt steht "leer" da und die Neos setzen auf Frauenpower. Ein Überblick über die Kampagnen zur EU-Wahl.
EU-Wahl

Die Fraktionen und ihre europaweiten Spitzenkandidaten

galerie Das Prinzip der europaweiten Spitzenkandidaten ist ziemlich umstritten. Doch es lohnt sich ein Blick auf jene Männer und Frauen, die von ihren Fraktionen als europaweite Zugpferde ausgewählt wurden.
Wahlplakate / Bild: APA/ROLAND SCHLAGER
23.05.2019

Experten: Österreichische Wahlprogramme schwer verständlich

Einer deutschen Studie zufolge hat die SPÖ das verständlichste Programm. Jenes der Neos ähnle einer wissenschaftlichen Doktorarbeit.
Eckart Ratz / Bild: APA/HERBERT NEUBAUER
23.05.2019

Innenminister Ratz wird EU-Wahl-Ergebnis um 23 Uhr verkünden

Verkünden wird Ratz das vorläufige Endergebnis ohne Briefwahl. Die Briefwahlstimmen werden erst am Montag ausgezählt.
WAHLKAMPF-FINISH 1EUROPA - LISTE JETZT / VOGGENHUBER / Bild: APA/HANS KLAUS TECHT
23.05.2019

EU-Wahl: Voggenhuber glaubt an "Überraschung"

Seine Liste wende sich vor allem an potenzielle Nichtwähler, betont der Spitzenkandidat von Europa Jetzt beim Wahlkampfabschluss.
Vertreter rechter Parteien in Europa, darunter Matteo Salvini, Geert Wilders und Marine Le Pen. / Bild: Reuters
23.05.2019

EU-Justizkommissarin hofft auf "Ibiza-Effekt" bei EU-Wahlen

Die Ibiza-Affäre könne „Menschen die Augen öffnen“, meint Vera Jourova. Jeder dritte Deutsche meint, dass die Folgen des Videos Auswirkungen auf das Ergebnis der AfD haben werden.
Hugo Portisch und Rainer Nowak sprachen nicht nur über Europa (v. r.). / Bild: (c) Stanislav Kogiku
22.05.2019

Hugo Portisch: „Europa wird nicht mit dem Herzen gedacht“

Hugo Portisch im Gespräch über das Friedensprojekt Europa, Gefahren, Schwächen und die Zukunft ohne Großbritannien.
Claudia Gamon / Bild: (c) Clemens Fabry, Presse
22.05.2019

Gamon im Chat: "Schwer vorzustellen, wie wir diese Blamage gut überstehen"

NachleseDie Spitzenkandidatin der Neos für die EU-Wahl war zu Gast im „Presse"-Chat. Sie antwortete auf Fragen zu einem EU-Heer, den Vereinigten Staaten von Europa, zum „Ibiza-Video“ - und zu Matthias Strolz.
22.05.2019

In Wien sind Wahlkabinen und Urnen schon auf dem Weg

Insgesamt werden rund 2100 Wahlzellen, 920 Wahlurnen, 2670 Tische, 4900 Sessel, 83 Trennwände und 2100 Schreibbretter den insgesamt 1458 Wahlsprengel überbracht.
21.05.2019

Karas: FPÖ für EU-Politik kein Partner mehr

Der ÖVP-Spitzenkandidat sieht für die Zukunft einer Zusammenarbeit mit der FPÖ schwarz. Als Grund nennt er die ständig abweichende Haltung in EU-Fragen.
Von Wolfgang Böhm