Fahrstil

Jaguar I-Pace

Durch zwei Druckrohrleitungen schießt das Wasser hinab, da lachen die Akkus des I-Pace.

(c) Juergen Skarwan

Frischer Strom: Im Hintergrund wummern die drei mächtigen Maschinen des Kraftwerks Arnstein.

(c) Juergen Skarwan

Ein Ende ans Auto, das andere ans Netz. Dazwischen: die mobile Wallbox NRGkick, die das beste aus beiden heraushoilt.

(c) Juergen Skarwan

Wunderschöner, geräumiger Innenraum – bei zunehmend besorgtem Blick auf die Reichweitenanzeige.

(c) Juergen Skarwan

Die zweite Leitung des E-Autos: die Hotline des Ladesäulenbetreibers. Da ist Ausdauer gefragt.

(c) Juergen Skarwan

Da steht man vor gut gefüllter Ladesäule, doch der Saft fließt nicht. Dafür gibt es immer
irgendeinen Grund.

(c) Juergen Skarwan

Ein Haus, das den Strom für sein Licht gleich selbst erzeugt: Kraftwerk Arnstein.

(c) Juergen Skarwan

Grace, space and electro pace:

Opulente drei Meter Radstand, ein E-Motor an jeder Achse, der Akku schwerpunktgünstig im Unterboden – ein Luxus-Stromer state-of-the-art.

Name : Jaguar I-Pace EV400 AWD
Preis : 78.380
Antrieb : Zwei E-Motoren
Leistung : 400 PS
Gewicht : 2208 kg
0–100 km/h : 4,8 Sekunden
Vmax : 200 km/h

(c) Juergen Skarwan
breadcrumbs-arrow-small
breadcrumbs-arrow-small

Durch zwei Druckrohrleitungen schießt das Wasser hinab, da lachen die Akkus des I-Pace.

(c) Juergen Skarwan

Frischer Strom: Im Hintergrund wummern die drei mächtigen Maschinen des Kraftwerks Arnstein.

(c) Juergen Skarwan

Ein Ende ans Auto, das andere ans Netz. Dazwischen: die mobile Wallbox NRGkick, die das beste aus beiden heraushoilt.

(c) Juergen Skarwan

Wunderschöner, geräumiger Innenraum – bei zunehmend besorgtem Blick auf die Reichweitenanzeige.

(c) Juergen Skarwan

Die zweite Leitung des E-Autos: die Hotline des Ladesäulenbetreibers. Da ist Ausdauer gefragt.

(c) Juergen Skarwan

Da steht man vor gut gefüllter Ladesäule, doch der Saft fließt nicht. Dafür gibt es immer
irgendeinen Grund.

(c) Juergen Skarwan

Ein Haus, das den Strom für sein Licht gleich selbst erzeugt: Kraftwerk Arnstein.

(c) Juergen Skarwan

Grace, space and electro pace:

Opulente drei Meter Radstand, ein E-Motor an jeder Achse, der Akku schwerpunktgünstig im Unterboden – ein Luxus-Stromer state-of-the-art.

Name : Jaguar I-Pace EV400 AWD
Preis : 78.380
Antrieb : Zwei E-Motoren
Leistung : 400 PS
Gewicht : 2208 kg
0–100 km/h : 4,8 Sekunden
Vmax : 200 km/h

(c) Juergen Skarwan
Kommentar zu Artikel:

Jaguar I-Pace: An die Quelle des Stroms

Sie sind zur Zeit nicht angemeldet.
Um auf DiePresse.com kommentieren zu können, müssen Sie sich anmelden ›.