Schöne Stunden, in denen Krebskranke aufblühen

Frauen-Workshop: Medizinische, kosmetische und juristische Beratung paaren sich bei den Seminaren „Leben mit Krebs. Ich mag mich“, die Krebspatientinnen in Wien kostenlos angeboten werden. Nächste Mal am 3. Mai.

(c) Estée Lauder

„Die Frauen gehen ganz verändert hinaus, sie strahlen, sie blühen auf, sie sind wieder einmal glücklich. Endlich stehen nicht Chemotherapie und Krankheit im Mittelpunkt, sondern Wohlfühlen und Schönheit“, freut sich die Ärztin Dr. Michaela Möstl von der III. Medizinischen Abteilung für Hämatologie und Onkologie im Wiener Hanusch-Krankenhaus. Die Onkologin ist eine der Ärztinnen, die Frauen beim Workshop „Leben mit Krebs. Ich mag mich“ für psychoonkologische Beratung zur Verfügung stehen. „Im Klinikalltag bleibt dazu viel zu wenig Zeit“, bedauert Möstl.
Sie wie auch die anderen Ärztinnen machen diese Beratungen bei den Workshops gratis. Da geht es aber nicht nur um medizinische Probleme und Fragen, da geht es mindestens ebenso sehr um Schönheit. Die Seminare sind schließlich eine Initiative der Firma Estée Lauder, die diese Veranstaltungen neuerdings in Kooperation mit der österreichischen Akademie für Rehabilitation und Psychoonkologie und der Privatklinik Döbling in Wien durchführt.
Den Teilnehmerinnen wird gezeigt, wie sie sich richtig und vorteilhaft schminken, wie sie verlorene Augenbrauen wieder nachzeichnen, es gibt Tipps zur Kunst des Tücherbindens und zur individuellen Pflege. „Die Haut von Krebspatientinnen ist sehr empfindlich, da bedarf es eines speziellen Pflegeprogramms“, erläutert Irene Svec, die die „Ich-mag-mich-Workshops“ seit vielen Jahren begleitet und den Frauen mit Rat und Tat zur Seite steht. „Die eine Hälfte des Gesichts schminke ich den Frauen, die zweite schminken sie selbst und 99 Prozent sind mit Feuereifer und großer Freude dabei.“
„Wohlfühlen ist gerade bei langwierigen Krankheiten sehr wichtig“, betont Univ.-Prof. Dr. Christian Kainz, ärztlicher Direktor der Privatklinik Döbling. Denn körperliche Veränderungen, insbesondere Haarausfall, hervorgerufen durch krebstherapeutische Behandlungen seien für viele Patientinnen oft gleichbedeutend mit dem Verlust der persönlichen Schönheit. „Und nach so einem Seminar fühlen sie sich wieder schön, wieder begehrenswert“, wissen Estée-Lauder-Trainerinnen und Ärzte.
Der nächste Workshop „Leben mit Krebs. Ich mag mich“ findet am 3. Mai (13.00 bis 15.30 Uhr) in der Privatklinik Döbling statt. Neben Schönheitstipps und onkologischer Hilfestellung gibt es auch physikalisch-medizinische Beratung zum Thema „Lebensfreude durch Bewegung und Sport“ sowie juristische Beratung. Das Seminar ist kostenlos und auf zwölf Teilnehmerinnen begrenzt. Infos und Anmeldung: Marianne Danzer, ✆ 01/360 66-7646, marianne.danzer@pkd.at.

Meistgekauft
    Meistgelesen
      Kommentar zu Artikel:

      Schöne Stunden, in denen Krebskranke aufblühen

      Sie sind zur Zeit nicht angemeldet.
      Um auf DiePresse.com kommentieren zu können, müssen Sie sich anmelden ›.