PwC Österreich übersiedelt in den Vienna DC Tower

Die drei bisherigen Standorte des Wirtschaftsprüfungs- und Steuerberatungsunternehmens in Wien wachsen nun auf 14 Etagen im DC Tower zusammen.

Der neue Empfangsbereich von PwC Österreich im DC Tower 1.
Der neue Empfangsbereich von PwC Österreich im DC Tower 1.
Der neue Empfangsbereich von PwC Österreich im DC Tower 1. – (c) (c) www.annarauchenberger.com /

PwC Österreich öffnete am Montag offiziell im neuen Headquarter im Vienna DC Tower seine Tore. Im höchsten Gebäude Österreichs wachsen nun drei Standorte zusammen: Der Strategieberater Strategy& (ehemals Kärntner Ring, 1010), der Bereich People and Organisation (bisher Guglgasse, 1030) und das bisherige Office aus der Erdbergstraße im dritten Bezirk. Die Übersiedlung betrifft rund 1000 Mitarbeiter.

Das Arbeitsplatzkonzept in den neuen Büros im DC Tower baut auf dem Prinzip des Activity Based Working auf: Der fixe Arbeitsplatz wird durch eine flexible Umgebung ersetzt.

Vienna DC Tower: Das höchste Bürogebäude Österreichs

Der in den Jahren 2010 bis 2013 erbaute Vienna DC Tower 1 ist mit seinen 250 Metern Höhe und rund 66.000 Quadratmetern ein Hochhaus der Superlative und ein modernes Wahrzeichen der Stadt Wien. Im Tower befinden sich Büros, ein Hotel, ein Restaurant sowie Wohnungen. Aktuell bezieht PwC Österreich 14 der obersten Stockwerke des Towers, inklusive PwC Skylounge im 58. Stock. Auf den Etagen 40 und 41 sowie 45 bis 56 arbeiten von nun an rund 1000 Mitarbeitern.

Die Presse - Testabo

Testen Sie jetzt „Die Presse“ und „Die Presse am Sonntag“ sowie das „Presse“-ePaper und sämtliche digitale premium‑Inhalte 3 Wochen kostenlos und unverbindlich.

Jetzt 3 Wochen testen
Meistgekauft
    Meistgelesen
      Kommentar zu Artikel:

      PwC Österreich übersiedelt in den Vienna DC Tower

      Sie sind zur Zeit nicht angemeldet.
      Um auf DiePresse.com kommentieren zu können, müssen Sie sich anmelden ›.