Award: Apti sucht bestes Immo-Startup

Innovative Startups aus dem Immobilienbereich können sich ab sofort via Online-Formular auf der apti-Website registrieren.

Pixabay

Die Austria PropTech Initiative hat die Bewerbungsphase für den apti-Award 2019 gestartet. Innovative Startups mit Bezug zum Immobilienbereich können sich ab sofort via Online-Formular auf der apti-Website für registrieren. Für eine Teilnahme darf das Start-up höchstens drei Jahre alt sein und seine Idee muss etwas zur Digitalisierung der Immobilienbranche beitragen. Zu den Juroren, die ab Ende Mai in einer Vorausscheidung über die fünf besten Einreichungen befinden, gehören etwa Hauptsponsor und Investor Markus Schafferer (Schafferer Holding), die beiden bekannten Business Angels Markus Ertler und Rudi Fries sowie Eugen Otto, geschäftsführender Gesellschafter des gleichnamigen Immobilienunternehmens. Am 18. Juni, beim Abschlussevent, dürfen die Finalisten ihre Idee vor besagter Fachjury pitchen. Die Gewinner können sich über Inserate im Immobilien Magazin und in der Presse im Wert von 15.000 Euro freuen. Außerdem bekommen sie die Möglichkeit, Anfang November an der Pitch Box der Future PropTech Vienna teilzunehmen. (red.)


> > > Mehr Infos unter: www.apti.at

Meistgekauft
    Meistgelesen
      Kommentar zu Artikel:

      Award: Apti sucht bestes Immo-Startup

      Sie sind zur Zeit nicht angemeldet.
      Um auf DiePresse.com kommentieren zu können, müssen Sie sich anmelden ›.