Installation

London Greenwich Peninsula

Die bunten bis zu sieben Meter hohen Wassertropfen erstrecken sich über die Länge der ersten Phase des fünf Kilometer langen linearen Kulturparks, der von Diller Scofido + Renfro entworfen wurde.

Geronimo vor ihrer Installation

In London ist seit einiger Zeit die Umgestaltung der Landzunge von Greenwich im Gange - ein gigantisches Großprojekt des renommierten Architekten Santiago Calatrava. Es entsteht eine neue Skyline für das aufstrebende Stadtviertel im Londoner Zentrum - 130.000 Quadratmeter beträgt die Gesamtfläche.

Anlässlich des bis 14. Juli stattfindenden Turning Tides Festival auf der Greenwich Peninsula gestaltete die Konzeptkünstlerin Geronimo (Bild) 25 leuchtenden und malerisch aufgeblasene Wassertropfen.

Imago

"The Tide", London

Die bunten ein bis sieben Meter hohen aufgeblasenen Wassertropfen erstrecken sich über die Länge der ersten Phase des fünf Kilometer langen linearen Kulturparks, der von Diller Scofido + Renfro entworfen wurde, die Mitgestalter der New York High Line.

Reuters

Hydra and Kali Skulpturen von Damien Hirst

The Tide, für alle offen und zugänglich, ist auch das Zuhause imposanter Kunstwerke sowie wunderlicher Designs. Die ersten Kunstwerke werden diesen Sommer aufgestellt: Etwa zwei Skulpturen aus "Schätze aus dem Wrack der Unglaublichen" vom britischen Kultkünstler Damien Hirst.

Reuters

"The Tide", London

"I Can Taste You On a Rainy Day" wird im Rahmen des Turning Tides Festival enthüllt, ein kostenloses Kultur-Festival mit Live-Musik, Kunst, Filmvorführungen, ganzheitlichen Wellness-Aktivitäten und kulinarischen Erlebnissen. Das Festival findet bis 14. Juli statt (für Schnellentschlossene London-Besucher noch eine Option).

Reuters

"The Tide", London

> > > Mehr Infos unter: www.greenwichpeninsula.co.uk

 

Imago
breadcrumbs-arrow-small
breadcrumbs-arrow-small

Geronimo vor ihrer Installation

In London ist seit einiger Zeit die Umgestaltung der Landzunge von Greenwich im Gange - ein gigantisches Großprojekt des renommierten Architekten Santiago Calatrava. Es entsteht eine neue Skyline für das aufstrebende Stadtviertel im Londoner Zentrum - 130.000 Quadratmeter beträgt die Gesamtfläche.

Anlässlich des bis 14. Juli stattfindenden Turning Tides Festival auf der Greenwich Peninsula gestaltete die Konzeptkünstlerin Geronimo (Bild) 25 leuchtenden und malerisch aufgeblasene Wassertropfen.

Imago

"The Tide", London

Die bunten ein bis sieben Meter hohen aufgeblasenen Wassertropfen erstrecken sich über die Länge der ersten Phase des fünf Kilometer langen linearen Kulturparks, der von Diller Scofido + Renfro entworfen wurde, die Mitgestalter der New York High Line.

Reuters

Hydra and Kali Skulpturen von Damien Hirst

The Tide, für alle offen und zugänglich, ist auch das Zuhause imposanter Kunstwerke sowie wunderlicher Designs. Die ersten Kunstwerke werden diesen Sommer aufgestellt: Etwa zwei Skulpturen aus "Schätze aus dem Wrack der Unglaublichen" vom britischen Kultkünstler Damien Hirst.

Reuters

"The Tide", London

"I Can Taste You On a Rainy Day" wird im Rahmen des Turning Tides Festival enthüllt, ein kostenloses Kultur-Festival mit Live-Musik, Kunst, Filmvorführungen, ganzheitlichen Wellness-Aktivitäten und kulinarischen Erlebnissen. Das Festival findet bis 14. Juli statt (für Schnellentschlossene London-Besucher noch eine Option).

Reuters

"The Tide", London

> > > Mehr Infos unter: www.greenwichpeninsula.co.uk

 

Imago
Kommentar zu Artikel:

London: Riesige Wassertropfen auf der Greenwich Peninsula

Sie sind zur Zeit nicht angemeldet.
Um auf DiePresse.com kommentieren zu können, müssen Sie sich anmelden ›.