Erinnern im Innern

Das Flakturm Museum im Haus des Meeres bietet neuerdings kostenlose Führungen mit einem Historiker an.

Historiker Marcello La Speranza
Historiker Marcello La Speranza
(c) Copyright: Franz Six

Schon seit längerer Zeit können Besucher des „Haus des Meeres“ sich in einem kleinen Museum, das von den Betreibern im ehemaligen Kommandoraum des Flakturms eingerichtet wurde, über die Vergangenheit und einstige Funktion des Gebäudes informieren. Seit kurzem steht ihnen jeweils am Mittwoch und Donnerstag von 11.00 bis 16.00 zusätzlich der Historiker Marcello La Speranza Rede und Antwort. Dieser führt auch durch sonst nicht öffentlich zugängliche, noch erhaltene historische Bereiche des Gebäudes, die mit entsprechenden Schautafeln und Exponaten aus der Zeit des Zweiten Weltkriegs ausgestattet wurden. Außerdem sollen künftig im großen Saal auch Vorträge stattfinden. Dieses Angebot erfolgt ergänzend zu den zweimal täglichen Führungen (um 11.00 und um 16.00 Uhr).

Das Flakturm Museum – (c) Franz Six

Stiegenaufgang im Flakturm – (c) Franz Six

Die Presse - Testabo

Testen Sie jetzt „Die Presse“ und „Die Presse am Sonntag“ sowie das „Presse“-ePaper und sämtliche digitale premium‑Inhalte 3 Wochen kostenlos und unverbindlich.

Jetzt 3 Wochen testen
Meistgekauft
    Meistgelesen
      Kommentar zu Artikel:

      Erinnern im Innern

      Sie sind zur Zeit nicht angemeldet.
      Um auf DiePresse.com kommentieren zu können, müssen Sie sich anmelden ›.