Zum Inhalt

Thema: Internationale Immobilienmärkte

Club Med Cefalo

Mipim Awards 2019: Die Gewinner stehen fest

galerieAm Donnerstagabend wurden in Cannes die Auszeichnungen verliehen. Die Gewinner kommen heuer vorwiegend aus Europa.
MIPIM 2019

Mipim 2019: "Attractivness forever"

galerieImpressionen von der Immobilienmesse Mipim in Cannes.
Mipim 2019 / Bild: (c) © S. d´HALLOY / IMAGE&CO (S.d´Halloy)

Mipim-Trends: Märkte entwickeln sich gut, Branche zeigt sich optimistisch

Die Mipim ist traditionell das wichtigste Stimmungsbarometer der europäischen Immobilienbranche. Hier einige Expertenmeinungen zur aktuellen Situation.
Angeregter Austausch am London-Stand im Vorjahr. / Bild: S. d´HALLOY - IMAGE & CO (S.d´Halloy)

Mipim: Dort, wo Investoren und Entwickler unter sich sind

Die Mipim in Cannes gilt als Stimmungsbarometer der europäischen Immobilienbranche. Auch Österreich ist stark vertreten.
von Erich Ebenkofler
Mipim, Eröffnungsfeuerwerk / Bild: (c) S.d´Halloy

Eröffnungsparty in Cannes: Nach der Arbeit wird gefeiert

Bei der traditionellen Mipim-Eröffnungsparty im Hotel Carlton an der Croisette konnte man den ersten Tag bei Live-Musik ausklingen lassen.
Archivbild: MIPIM 2018 in Cannes. / Bild: (c) © S. d´HALLOY - IMAGE & CO (S.d´Halloy)

Mipim 2019 startet unter dem Motto "Engaging the future"

Auf der Immobilienmesse Mipim, die vom 12. bis 15. März 2019 in Cannes über die Bühne geht, treffen sich die wichtigsten Player der Branche.
Dublins Wohnungsmarkt könnte durch den Umzug britischer Banker profitieren. / Bild: APA/AFP

Europa: Die Investoren orientieren sich um

Die Wohnimmobilienmärkte bewegen sich auseinander. In Frankfurt, Dublin und Lissabon bieten sich laut aktuellen Studien die besten Chancen. Gefragt sind Spezialsegmente wie Studenten- oder Seniorenwohnen.
von K-H. Goedeckemeyer
Investoren setzen auf Büros. / Bild: Pixabay

Deutsche Investoren im Vorteil

Der Büroinvestmentmarkt in Deutschland hat im Vorjahr erstmals den Wert 30 Milliarden Euro übertroffen. Heimische Investoren hatten einen großen Anteil daran.
Der Büro- und Hotelentwickler Warimpex setzt auf Osteuropa. Im Bild: Das im Bau befindliche Mogilska Office in Krakau. / Bild: Warimpex

Die Wahl der Profis

Trends. Die Immobilienbranche befindet sich in einer rasanten Veränderung. Die heimischen Entwickler reagieren darauf mit eigenen Schwerpunktsetzungen.
von Walter senk
Union Invest konnte sich für den Immofonds 1 im Vorjahr das Styria Center in Graz sichern. / Bild: KS Baumanagement

Investments: Begrenzung bei den Zuflüssen

Das Wachstum der offenen heimischen Immobilienfonds wurde im Vorjahr durch Produktknappheit gebremst. Dem Optimismus tut das aber keinen Abbruch.
von Patrick Baldia
Wechselnd bewölkt ist derzeit der Wohnungsmarkt in London. / Bild: (c) imago/Mint Images (Mint Images)

London: Käufer zwischen Deal und No-Deal

Vom Wohnungsmarkt der britischen Hauptstadt kommen im Vorfeld des Brexit widersprüchliche Signale.
von Patrick Baldia

Hotelmarkt Deutschland: Projektpipeline voll

Die zusätzlichen Zimmer, die demnächst auf den Markt kommen, könnten die Erlöse unter Druck bringen.
Dank des boomenden Tourismus steht Lissabon mittlerweile bei Hotelinvestoren hoch im Kurs. / Bild: (c) imago/Westend61 (Michael Reusse (alt))

Hotelmarkt: Mehr Kapazitäten, höhere Profite

In der EMEA-Region wurden im Vorjahr mehr als 20 Milliarden Euro in Hotels investiert. Für diese Assetklasse sprechen die gestiegenen Zimmerpreisraten, aber nicht alle Regionen und Städte profitieren gleichermaßen.
von K-H. Goedeckemeyer