Warimpex stockt Anteile an Airportcity in St. Petersburg auf

Der Immobilienentwickler hält nun 90 Prozent an AO Avielen Projektgesellschaft.

Airportcity in St. Petersburg
Airportcity in St. Petersburg
Airportcity in St. Petersburg – Warimpex

Der börsennotierte Hotel- und Immobilienentwickler Warimpex hat seinen Anteil an der Airportcity in St. Petersburg aufgestockt. Zum bereits bestehenden Anteil hat Warimpex nun weitere 35 Prozent an der Projektgesellschaft AO Avielen, die das Projekt Airportcity entwickelt, dazugekauft, wie das Unternehmen am Mittwoch bekannt gab. Über den Kaufpreis wurde Stillschweigen vereinbart.

Damit hält Warimpex nun insgesamt 90 Prozent an Avielen, die restlichen 10 Prozent werden von der UBM Development gehalten, heißt es. (APA)

Meistgekauft
    Meistgelesen
      Kommentar zu Artikel:

      Warimpex stockt Anteile an Airportcity in St. Petersburg auf

      Sie sind zur Zeit nicht angemeldet.
      Um auf DiePresse.com kommentieren zu können, müssen Sie sich anmelden ›.