Warimpex eröffnet Mogilska Office in Krakau

Das Bürogebäude der Klasse A verfügt über 12.000 Quadratmeter auf acht Geschoßen.

Mogilska Office Krakau
Mogilska Office Krakau
Mogilska Office Krakau – Warimpex / FAMA

Der Immobilienentwickler und -investor Warimpex hat kürzlich das Mogilska Office in Krakau offiziell eröffnet. Für den Großteil der Büroflächen konnten bereits Mietverträge abgeschlossen werden – unter anderem mit Air Liquide Global E & C Solutions Poland S.A, einem international tätigen Unternehmen der chemischen Industrie. Im April erhielt das Mogilska Office die Nutzungserlaubnis; die ersten Mieter von Büro- und Serviceräumlichkeiten sind bereits eingezogen.
Das Bürogebäude der Klasse A wurde nach einer Bauzeit von 21 Monaten fertiggestellt und umfasst insgesamt 12.000 m² auf acht Geschoßen. Die dreigeschoßige Tiefgarage bietet Platz für 210 Autos. Im Erdgeschoß des Mogilska Office befinden sich öffentlich zugängliche Geschäfts- und Serviceflächen sowie ein Selbstbedienungsrestaurant. 

Mogilska Office Krakau
Mogilska Office Krakau
Mogilska Office Krakau – Warimpex / FAMA

Große Glasflächen ermöglichen eine natürliche Beleuchtung der Büros, begrünte Balkone und Terrassen sind direkt von den Büros aus zugänglich. Das neue Bürogebäude hat ein BREEAM-Zertifikat mit der Bewertung „sehr gut“ erhalten. „Krakau gilt als wichtiges Geschäftszentrum in Polen“, sagte Franz Jurkowitsch, CEO von Warimpex. Als Generalunternehmer bei der Errichtung des Gebäudes fungierte PORR. Für die Architektur zeichnete das Architekturbüro OP Architekten verantwortlich.

Meistgekauft
    Meistgelesen
      Kommentar zu Artikel:

      Warimpex eröffnet Mogilska Office in Krakau

      Sie sind zur Zeit nicht angemeldet.
      Um auf DiePresse.com kommentieren zu können, müssen Sie sich anmelden ›.