Wirtschaftsagentur Ecoplus investiert heuer 28 Mio. Euro in NÖ Wirtschaftsparks

Das Geld fließt etwa in die Fertigstellung von Infrastruktur im Wirtschaftspark Föhrenwald in Wiener Neustadt und am Standort Ennsdorf.

Wirtschaftspark Wolkersdorf
Wirtschaftspark Wolkersdorf
Ecoplus

Die Wirtschaftsagentur des Landes NÖ ecoplus wird nächstes Jahr 27,7 Mio. Euro in Wirtschaftsparks sowie in Technologie- und Forschungszentren investieren. 2018 soll unter anderem die Infrastruktur im Wirtschaftspark Föhrenwald in Wiener Neustadt fertiggestellt und am Standort Ennsdorf (Bezirk Amstetten) ergänzt werden. Im Industriezentrum NÖ-Süd (Bezirk Mödling) wird laut Aussendung ein Parkhaus gebaut.

"Alleine heuer investierte ecoplus rund zwölf Mio. Euro in den Ausbau von bestehenden Mietobjekten im IZ NÖ-Süd sowie in den Bau neuer Immobilien unter anderem im Wirtschaftspark Wolkersdorf und in die Infrastruktur ihrer Wirtschaftsparks wie etwa in Wiener Neustadt", sagte Landesrätin Petra Bohuslav (ÖVP).

Der Großteil der für 2018 geplanten Gesamtsumme - 14,5 Mio. Euro - werde im ersten Halbjahr fließen. In den vergangenen fünf Jahren investierte ecoplus laut Geschäftsführer Helmut Miernicki rund 73 Mio. Euro in Immobilien und Infrastrukturmaßnahmen in den 17 Wirtschaftsparks, die die Agentur im Eigentum oder in Beteiligung betreibt. Dort sind rund 970 Unternehmen mit rund 21.000 Mitarbeitern aktiv. (APA)

Die Presse - Testabo

Testen Sie jetzt „Die Presse“ und „Die Presse am Sonntag“ sowie das „Presse“-ePaper und sämtliche digitale premium‑Inhalte 3 Wochen kostenlos und unverbindlich.

Jetzt 3 Wochen testen
Meistgekauft
    Meistgelesen
      Kommentar zu Artikel:

      Wirtschaftsagentur Ecoplus investiert heuer 28 Mio. Euro in NÖ Wirtschaftsparks

      Sie sind zur Zeit nicht angemeldet.
      Um auf DiePresse.com kommentieren zu können, müssen Sie sich anmelden ›.