Buchtipp

Bauten der 1970er Jahre

Stefan Oláh fotografierte für sein neuestes Buch rund vierzig Bauten, die in den Siebzigern errichtet wurden - bunt, sozial, brutal.

Lüftungs- und Schachtkopfbauten, Arlberg-Tunnel

Stefan Oláh fotografierte für sein neuestes im Pustet Verlag erschienene Buch über die Architektur der 1970er Jahre rund vierzig ausgewählte Bauten. Mit Texten von Friedrich Achleitner, Martina Griesser-Stermscheg, Sebastian Hackenschmidt und Christian Reder. Im Bild: Der 1978 eröffnete Arlberg Straßentunnel verbindet die Bundesländer Tirol und Vorarlberg. Für die Architektur zeichnen Hubert Prachensky, Ernst Heiss und Ernst Lackner verantwortlich.

Stefan Oláh/ (c) Krause, Johansen

Perlmooser Zementwerke, Mannersdorf (NÖ)

Von Karl Schwanzer, Architekt der Nachkriegszeit, stammt der Entwurf für das 1970 im Norden von Mannersdorf errichtete Zementwerk von Lafarge Permooser, das größte in Österreich.

Stefan Oláh/ (c) Krause, Johansen

WIFI, St. Pölten,Ausbildungsraum für den Beruf Frisör und Perückenmacher

Mitte der 60er Jahre entschloss sich das Wirtschaftsförderungsinstitut Niederösterreich zur Errichtung eines zentralen Lehr- und Werkstättengebäudes in St. Pölten. Karl Schwanzer war der Sieger des damaligen Wettbewerbs.

Stefan Oláh/(c) Krause, Johansen

Buchcover

Das Buch "Bunt, sozial, brutal. Architektur der 1970er Jahre in Österreich. Fotografiert von Stefan Oláh." ist soeben im Verlag Pustet erschienen. Es verfügt über 152 durchgehend farbig bebilderte Seiten und ist um 35 Euro im gut sortierten Buchhandel oder direkt bei www.pustet.at erhältlich.

Herausgegeben von Martina Griesser-Stermscheg,
Sebastian Hackenschmidt und Stefan Oláh. Mit Texten von Friedrich Achleitner, Martina Griesser-Stermscheg,
Sebastian Hackenschmidt und Christian Reder.

 

(red., 5. 6. 2019)

 

Stefan Oláh/Pustet Verlag
breadcrumbs-arrow-small
breadcrumbs-arrow-small

Lüftungs- und Schachtkopfbauten, Arlberg-Tunnel

Stefan Oláh fotografierte für sein neuestes im Pustet Verlag erschienene Buch über die Architektur der 1970er Jahre rund vierzig ausgewählte Bauten. Mit Texten von Friedrich Achleitner, Martina Griesser-Stermscheg, Sebastian Hackenschmidt und Christian Reder. Im Bild: Der 1978 eröffnete Arlberg Straßentunnel verbindet die Bundesländer Tirol und Vorarlberg. Für die Architektur zeichnen Hubert Prachensky, Ernst Heiss und Ernst Lackner verantwortlich.

Stefan Oláh/ (c) Krause, Johansen

Perlmooser Zementwerke, Mannersdorf (NÖ)

Von Karl Schwanzer, Architekt der Nachkriegszeit, stammt der Entwurf für das 1970 im Norden von Mannersdorf errichtete Zementwerk von Lafarge Permooser, das größte in Österreich.

Stefan Oláh/ (c) Krause, Johansen

WIFI, St. Pölten,Ausbildungsraum für den Beruf Frisör und Perückenmacher

Mitte der 60er Jahre entschloss sich das Wirtschaftsförderungsinstitut Niederösterreich zur Errichtung eines zentralen Lehr- und Werkstättengebäudes in St. Pölten. Karl Schwanzer war der Sieger des damaligen Wettbewerbs.

Stefan Oláh/(c) Krause, Johansen

Buchcover

Das Buch "Bunt, sozial, brutal. Architektur der 1970er Jahre in Österreich. Fotografiert von Stefan Oláh." ist soeben im Verlag Pustet erschienen. Es verfügt über 152 durchgehend farbig bebilderte Seiten und ist um 35 Euro im gut sortierten Buchhandel oder direkt bei www.pustet.at erhältlich.

Herausgegeben von Martina Griesser-Stermscheg,
Sebastian Hackenschmidt und Stefan Oláh. Mit Texten von Friedrich Achleitner, Martina Griesser-Stermscheg,
Sebastian Hackenschmidt und Christian Reder.

 

(red., 5. 6. 2019)

 

Stefan Oláh/Pustet Verlag
Kommentar zu Artikel:

Architektur der 1970er Jahre in Österreich

Sie sind zur Zeit nicht angemeldet.
Um auf DiePresse.com kommentieren zu können, müssen Sie sich anmelden ›.