Buchtipp

Sporthotels und Safari Lodges

Für ihr neues Buch "Best Unique Hotels & Retreats" haben die Kuratoren Sebastian Schoellgen und Martin Kunz besonders ahnsehnliche Hotels ausgewählt.

Vom stylishen Boutique-Hotel bis zum entspannenden Retreat am Meer. Auf knapp 300 Seiten versammeln die Kuratoren Sebastian Schoellgen und Martin Kunz außergewöhnliche Unterkünfte.

Unter anderem dieses Hotel an der italienischen Amalfiküste:

Maison La Minervetta, Sorrento, Italien

Auf einer Klippe in Sorrento nächtigen Gäste in zwölf farbenfrohen und verspielten Zimmern, die mit Kunst- und Designobjekten ausgestattet sind.

Cécile Vaiarelli

Can Simoneta, Capdera, Mallorca, Spanien

140 Jahre ist das malerische Landhotel auf der spanischen Insel alt. Jedes der 26 Zimmer ist individuell gestaltet, eine in die Klippen gemeißelte Treppenanlage führt zum privaten Sandstrand.

Unweit von Can Simoneta...

 

Joan Toni J@Y

Pleta de Mar, Cayamel, Mallorca, Spanien

...besticht auch Pleta de Mar mit mediterranem Flair. In den hellen und gewölbten Räumen überwiegen die Materialien Stein und Holz.

 

Nando Esteva

Finca La Organic, Ronda, Spanien

Nahe der andalusischen Stadt Ronda als Teil eines  ökologischen Landwirtschaftsprojektes sind die vier Zimmer der Finca mit Terrakottaböden ausgestattet, die Innenräume hat Stardesigner Philippe Starck mitgestaltet.

 

Rafa Millan

Hotel Firefly, Zermatt, Schweiz

Eingebettet in die hochalpine Bergwelt rund ums Matterhorn lockt das Firefly mit sechzehn 30 bis 250 m2 großen Suiten, die durch Materialmix beeindrucken: Heimische Hölzer und Steine treffen auf Glas, Metall und Hightech. 

 

Rüdiger Knobloch, The Fotostudio, courtesy of The Firefly

Sporthotel Lorünser, Zürs am Arlberg, Österreich

In den 1920er-Jahren war es eines der ersten Gasthäuser im Ort, über die Jahrzehnte wurde das Sporthotel zu einem Fünf-Sterne-Hotel. Die Zimmer und Suiten sind teilweise mit offenem Kamin ausgestattet.

 

Helmut Sonnweber, Daniel Gabl, Elisabeth Jochum

Naturhotel Forsthofgut, Leogang, Österreich

Inmitten der Salzburger Alpen gelegen, bietet das Wellnesshotel auf über 40.000 m2 Ruhe und Erholung.

Lorenz Marko

The Westin Hamburg, Hamburg, Deutschland

In den Etagen 6 bis 20 der Elbphilharmonie residiert das Westin Hamburg mit 244 Zimmern, Restaurant und Spa. Sowohl in der Fassaden-, als auch in der Innenraumgestaltung spiegelt sich die Welle als formgebendes Merkmal wider. Der Clou: der Panoramablick auf den Hamburger Hafen.

Matteo Barro

Chem Chem Safari, Lake Manyara, Tanzania

Als eines der absoluten Highlights im Buch versprüht das Chem Chem Safari in Tanzania Abenteuerflair. Drei Camps stehen für den Aufenthalt zur Wahl: eine Lodge, deren Suiten nach Umbauarbeiten über Innen- und Außenduschen verfügen, ein luxuriöses Zeltcamp und ein Buschcamp mit Familiensuite und Vintage-Zelten.

Geoff Myes, Adam Woodhams, Lee Bennett, courtesy of Chem Chem Philantropy & Safaris

Das Buch Best Unique Hotels & Retreats - Eighty Four Rooms ist bei teNeues erschienen und ab sofort im Handel erhältlich.

breadcrumbs-arrow-small
breadcrumbs-arrow-small

Vom stylishen Boutique-Hotel bis zum entspannenden Retreat am Meer. Auf knapp 300 Seiten versammeln die Kuratoren Sebastian Schoellgen und Martin Kunz außergewöhnliche Unterkünfte.

Unter anderem dieses Hotel an der italienischen Amalfiküste:

Maison La Minervetta, Sorrento, Italien

Auf einer Klippe in Sorrento nächtigen Gäste in zwölf farbenfrohen und verspielten Zimmern, die mit Kunst- und Designobjekten ausgestattet sind.

Cécile Vaiarelli

Can Simoneta, Capdera, Mallorca, Spanien

140 Jahre ist das malerische Landhotel auf der spanischen Insel alt. Jedes der 26 Zimmer ist individuell gestaltet, eine in die Klippen gemeißelte Treppenanlage führt zum privaten Sandstrand.

Unweit von Can Simoneta...

 

Joan Toni J@Y

Pleta de Mar, Cayamel, Mallorca, Spanien

...besticht auch Pleta de Mar mit mediterranem Flair. In den hellen und gewölbten Räumen überwiegen die Materialien Stein und Holz.

 

Nando Esteva

Finca La Organic, Ronda, Spanien

Nahe der andalusischen Stadt Ronda als Teil eines  ökologischen Landwirtschaftsprojektes sind die vier Zimmer der Finca mit Terrakottaböden ausgestattet, die Innenräume hat Stardesigner Philippe Starck mitgestaltet.

 

Rafa Millan

Hotel Firefly, Zermatt, Schweiz

Eingebettet in die hochalpine Bergwelt rund ums Matterhorn lockt das Firefly mit sechzehn 30 bis 250 m2 großen Suiten, die durch Materialmix beeindrucken: Heimische Hölzer und Steine treffen auf Glas, Metall und Hightech. 

 

Rüdiger Knobloch, The Fotostudio, courtesy of The Firefly

Sporthotel Lorünser, Zürs am Arlberg, Österreich

In den 1920er-Jahren war es eines der ersten Gasthäuser im Ort, über die Jahrzehnte wurde das Sporthotel zu einem Fünf-Sterne-Hotel. Die Zimmer und Suiten sind teilweise mit offenem Kamin ausgestattet.

 

Helmut Sonnweber, Daniel Gabl, Elisabeth Jochum

Naturhotel Forsthofgut, Leogang, Österreich

Inmitten der Salzburger Alpen gelegen, bietet das Wellnesshotel auf über 40.000 m2 Ruhe und Erholung.

Lorenz Marko

The Westin Hamburg, Hamburg, Deutschland

In den Etagen 6 bis 20 der Elbphilharmonie residiert das Westin Hamburg mit 244 Zimmern, Restaurant und Spa. Sowohl in der Fassaden-, als auch in der Innenraumgestaltung spiegelt sich die Welle als formgebendes Merkmal wider. Der Clou: der Panoramablick auf den Hamburger Hafen.

Matteo Barro

Chem Chem Safari, Lake Manyara, Tanzania

Als eines der absoluten Highlights im Buch versprüht das Chem Chem Safari in Tanzania Abenteuerflair. Drei Camps stehen für den Aufenthalt zur Wahl: eine Lodge, deren Suiten nach Umbauarbeiten über Innen- und Außenduschen verfügen, ein luxuriöses Zeltcamp und ein Buschcamp mit Familiensuite und Vintage-Zelten.

Geoff Myes, Adam Woodhams, Lee Bennett, courtesy of Chem Chem Philantropy & Safaris

Das Buch Best Unique Hotels & Retreats - Eighty Four Rooms ist bei teNeues erschienen und ab sofort im Handel erhältlich.

Kommentar zu Artikel:

Sporthotels und Safari Lodges: Schön und stylish nächtigen

Sie sind zur Zeit nicht angemeldet.
Um auf DiePresse.com kommentieren zu können, müssen Sie sich anmelden ›.