Hohe Mietpreise: Familien verlassen die Großstädte

Viele Familien können oder wollen sich Wohnen in deutschen Städten nicht mehr leisten. Die "Presse" hat sich die Situation in Österreich angesehen: In Wien sorgt ein Zwei-Klassen-System für Ungleichheiten.

Vor allem Familien ziehen von den großen Städten ins Grüne, wie eine aktuelle Studie aus Deutschland zeigt.
Vor allem Familien ziehen von den großen Städten ins Grüne, wie eine aktuelle Studie aus Deutschland zeigt.
Vor allem Familien ziehen von den großen Städten ins Grüne, wie eine aktuelle Studie aus Deutschland zeigt. – Getty Images

Wien. Die hohen Mietpreise führen in Deutschland dazu, dass immer mehr Familien die Großstädte verlassen. Dies zeigt der jüngste Bericht des Instituts der deutschen Wirtschaft (IW). „Die Presse“ hat sich die Situation in Österreich angesehen. Doch zunächst zu den Zahlen in Deutschland: Die IW-Experten nahmen die Situation in den 71 kreisfreien Großstädten unter die Lupe. Dabei handelt es sich um Städte mit mehr als 100.000 Einwohnern. Fast alle Städte verzeichneten zuletzt ein Bevölkerungswachstum. Doch das Plus hängt in erster Linie mit der starken Zuwanderung aus dem Ausland zusammen. Erfahren Sie in diesem Artikel weitere Details über die Bevölkerungsentwicklung in den Großstädten. Und wie sieht die Lage in Wien aus? Ist in Wien die Zahl der österreichischen Staatsbürger in den vergangenen Jahren ebenfalls zurückgegangen? Und wie haben sich hier die Wohnungspreise entwickelt?

Sie sind bereits Abonnent?

Klicken Sie hier, um sich einzuloggen

("Die Presse", Print-Ausgabe, 14.03.2019)

Lesen Sie mehr zum Thema
Meistgekauft
    Meistgelesen