Belgien: Rubens Kasteel

breadcrumbs-arrow-small
breadcrumbs-arrow-small

In Belgien wird das ehemalige Schloss von Peter Paul Rubens für vier Millionen Euro verkauft.

Engel & Völkers Mechelen
breadcrumbs-arrow-small
breadcrumbs-arrow-small

Der weltbekannte flämische Barockmaler lebte in dem Anwesen, das auch als "Castle Het Steen" oder "Rubens Kasteel" bekannt ist, die letzten fünf Jahre seines Lebens (1635 – 1640).

Engel & Völkers Mechelen
breadcrumbs-arrow-small
breadcrumbs-arrow-small

Das Schloss liegt in dem Dorf Elewijt, etwa 27 Kilometer nordöstlich von Brüssel. Der derzeitige Eigentümer hat Rubens Kasteel seit 1955 sukzessive restauriert. Das Anwesen steht seit 1948 unter Denkmalschutz und ist seit 2009 belgisches Kulturerbe.

Engel & Völkers Mechelen
breadcrumbs-arrow-small
breadcrumbs-arrow-small

Auf dem rund acht Hektar großen Parkgrundstück befinden sich das im Jahre 1304 erbaute Schloss sowie drei weitere Wohnhäuser mit einer Gesamtwohnfläche von rund 889
Quadratmetern und 33 Zimmern. Der Zugang zum Schloss erfolgt über eine Steinbrücke.

Engel & Völkers Mechelen
breadcrumbs-arrow-small
breadcrumbs-arrow-small

Das Schloss verfügt unter anderem über sieben Schlafzimmer, fünf Kaminzimmer, drei Büros und zwei Küchen.
Die drei Wohnhäuser gegenüber vom Schloss stammen aus dem 18. Jahrhundert.

Engel & Völkers Mechelen
breadcrumbs-arrow-small
breadcrumbs-arrow-small

Das Schloss war das erste Sandgebäude in der Region und erhielt daher den Namen "Castle Het Steen". Andere Quellen behaupten jedoch, dass sich der Name auf den quadratischen Steinturm bezieht, der bis zum 18. Jahrhundert Teil des Anwesens war.

Engel & Völkers Mechelen
breadcrumbs-arrow-small
breadcrumbs-arrow-small

Engel & Völkers Mechelen
breadcrumbs-arrow-small
breadcrumbs-arrow-small

Im Laufe der Jahre wurde das Schloss um eine Zugbrücke, einen Turm, einen Graben sowie um weitere Außenanlagen und Wiesen erweitert.

Engel & Völkers Mechelen
breadcrumbs-arrow-small
breadcrumbs-arrow-small

Mehr Infos: www.engelvoelkers.com

Engel & Völkers Mechelen
Kommentar zu Artikel:

Wohnen wie einst Barockmaler Rubens

Sie sind zur Zeit nicht angemeldet.
Um auf DiePresse.com kommentieren zu können, müssen Sie sich anmelden ›.