Bauen mit Kork

Shortlist für den Stirling Prize 2019

Unter den sechs Nominierten des britischen Sterling Prize 2019 ist das "Cork House" dessen CO2-Bilanz nahezu bei null liegt.

Cork House

Die Shortlist für den diesjährigen Sterling-Preis des Royal Institute of British Architects (RIBA) wurde Mitte Juli 2019 bekannt gegeben. Unter den sechs Nominierten ist das "Cork House" in Berkshire (RIBA South) von Matthew Barnett Howland (Eton) mit Didi Milne (Berkshire) und Oliver Wilton (London).

Reuters

Cork House

Das Besondere an diesem Haus ist die Wahl des Baumaterials: Denn das kleine Haus im Garten einer denkmalgeschützten Mühle besteht bis auf das Tragwerk vollständig aus Kork.

Reuters

Cork House

Die CO2-Bilanz des Hauses liegt bei fast null, geht aus einem Forschungsprojekt in Zusammenarbeit mit der Bartlett School hervor.

Reuters

Cork House

> > > Mehr Informationen unter: www.cskarchitects.co.uk/the-cork-house

 

 

 

Reuters
breadcrumbs-arrow-small
breadcrumbs-arrow-small

Cork House

Die Shortlist für den diesjährigen Sterling-Preis des Royal Institute of British Architects (RIBA) wurde Mitte Juli 2019 bekannt gegeben. Unter den sechs Nominierten ist das "Cork House" in Berkshire (RIBA South) von Matthew Barnett Howland (Eton) mit Didi Milne (Berkshire) und Oliver Wilton (London).

Reuters

Cork House

Das Besondere an diesem Haus ist die Wahl des Baumaterials: Denn das kleine Haus im Garten einer denkmalgeschützten Mühle besteht bis auf das Tragwerk vollständig aus Kork.

Reuters

Cork House

Die CO2-Bilanz des Hauses liegt bei fast null, geht aus einem Forschungsprojekt in Zusammenarbeit mit der Bartlett School hervor.

Reuters

Cork House

> > > Mehr Informationen unter: www.cskarchitects.co.uk/the-cork-house

 

 

 

Reuters
Kommentar zu Artikel:

Haus aus Kork im Garten einer denkmalgeschützten Mühle

Sie sind zur Zeit nicht angemeldet.
Um auf DiePresse.com kommentieren zu können, müssen Sie sich anmelden ›.