Wohnen: größte Unzufriedenheit mit Nebenkosten

Die Mehrheit der Österreicher ist laut immowelt.at-Umfrage mit der Wohnsituation zufrieden, jeder Achte überlegt einen Umzug.

87 Prozent sind mit ihrer Wohnung zufrieden.
87 Prozent sind mit ihrer Wohnung zufrieden.
87 Prozent sind mit ihrer Wohnung zufrieden. – (c) Getty Images/iStockphoto (elxeneize)

Nach Hause kommen und sich wohlfühlen – das ist für 51 Prozent der 500 befragten Österreicher tägliche Realität, 36 Prozent möchten nur Kleinigkeiten ändern. Jeder achte (13 Prozent) stört sich aber so an seinem Zuhause, dass er ausziehen will. Das zeigt eine aktuelle Umfrage des Immobilienportals immowelt.at.

Generell sind Mieter häufiger unzufrieden als Eigentümer. Schließlich haben sie auch viel weniger Spielraum, individuelle Wünsche im eigenen Zuhause zu realisieren. So haben 62 Prozent der Mieter etwas an ihrem Heim auszusetzen, bei den Eigentümern sind es hingegen nur 41 Prozent. Die Abgaben für Heizung, Wasser und sonstige Gebühren sind für Mieter wie Eigentümer Störfaktor Nummer 1. Jeder 3. Mieter (34 Prozent) und jeder 5. Eigentümer (21 Prozent) findet seine Nebenkosten zu hoch. Laut des Betriebskostenspiegels der Mietervereinigung Wien sind die Nebenkosten innerhalb von zehn Jahren immer weiter angestiegen.

Weitere Kritikpunkte: Miete, Ausstattung, Nachbarschaft

Fast so sehr wie über die Höhe der Nebenkosten ärgern sich Mieter über die Höhe ihrer Mietzahlungen. 31 Prozent finden, dass sie monatlich zu viel fürs Wohnen ausgeben. Vom kleinen Bad ohne Fenster oder dem ausgedienten Teppichboden haben 29 Prozent der befragten Mieter gneug. Auch mit dem energetischen Standard ihrer Wohnung oder ihres Hauses sind 27 Prozent der Mieter unzufrieden - bei den Eigentümern sind es 15 Prozent. Neben den Nebenkosten und dem energetischen Standard ärgern sich Eigentümer auch über die Ausstattung ihres Zuhauses (15 Prozent). Das Umfeld wird von einigen ebenfalls kritisch gesehen: Jeder 9. Eigentümer wünscht sich eine andere Nachbarschaft.

Die Ergebnisse der Studie im Überblick:

Wie zufrieden sind Sie mit Ihrer aktuellen Wohnung?
- (Sehr) Zufrieden, ich möchte nichts ändern: 51 Prozent
- Ein paar Dinge stören, aber insgesamt bin ich zufrieden:
  36 Prozent
- Einige Dinge stören mich, mittelfristig werde ich sicherlich
  umziehen: acht Prozent
- Ich will raus, finde aber nichts Besseres in meiner Preislage:
  drei Prozent
- Ich will raus und habe schon eine neue Wohnung in Aussicht:
  zwei Prozent

Wie zufrieden sind Sie mit folgenden Aspekten Ihrer Wohnung? (Mehrfachnennung):
Mieter / (eher) unzufrieden mit
- Höhe der Nebenkosten: 34 Prozent
- Höhe der Miete: 31 Prozent
- Ausstattung (Fliesen, Böden, etc.): 29 Prozent
- Energetischer Standard: 27 Prozent
- Wohnungsgröße: 22 Prozent
- Umfeld: 16 Prozent
- Lage (innerstädtisch, ruhig, verkehrsgünstig, etc.):
  12 Prozent

Eigentümer / (eher) unzufrieden mit
- Höhe der Nebenkosten: 21 Prozent
- Ausstattung (Fliesen, Böden, etc.): 15 Prozent
- Energetischer Standard: 15 Prozent
- Umfeld: elf Prozent
- Wohnungsgröße: acht Prozent
- Lage (innerstädtisch, ruhig, verkehrsgünstig, etc.):
  acht Prozent

 

Studie "Wohnen und Leben 2019"

Für die von immowelt.at beauftragte repräsentative Studie "Wohnen und Leben 2019" wurden im Februar 2019 österreichweit 500 Personen (Online-Nutzer) ab 18 Jahren befragt.

https://presse.immowelt.at

 

Meistgekauft
    Meistgelesen
      Kommentar zu Artikel:

      Wohnen: größte Unzufriedenheit mit Nebenkosten

      Sie sind zur Zeit nicht angemeldet.
      Um auf DiePresse.com kommentieren zu können, müssen Sie sich anmelden ›.