Grätzeltour Aspern: Von Apotheke zu Apotheke

breadcrumbs-arrow-small
breadcrumbs-arrow-small

An der Groß-Enzerdorfer Straße herrscht reger Betrieb, in den Innenhöfen und Nebenstraßen ist es dörflich-ruhig: Blick in den Innenhof des Hauses neben der Apotheke "Zum Löwen von Aspern".

Daniela Mathis
breadcrumbs-arrow-small
breadcrumbs-arrow-small

Am Enzianweg: Doppelhäuser aus der Zwischenkriegszeit ....

Daniela Mathis
breadcrumbs-arrow-small
breadcrumbs-arrow-small

... mit mitunter originellen Um- und Ausbauten ... und Zäunen.

Daniela Mathis
breadcrumbs-arrow-small
breadcrumbs-arrow-small

Land trifft Stadt: "An den alten Schanzen" heißt die Straße auf dem Weg zum ehemaligen Flugfeld Aspern - im Hintergrund taucht plötzlich die Seestadt auf.

Daniela Mathis
breadcrumbs-arrow-small
breadcrumbs-arrow-small

Eine kleine Betonhürde markiert den Übergang zwischen "An den alten Schanzen" zu "Maria-Tusch-Straße".

Daniela Mathis
breadcrumbs-arrow-small
breadcrumbs-arrow-small

Der Innenhof des Hauses Maria-Tusch-Straße 12, in den auch das Büro der Seestadt-Apothke blickt. Die Apotheke ist im Erdgeschoß untergebracht.

Daniela Mathis
breadcrumbs-arrow-small
breadcrumbs-arrow-small

Blick von der Seestadt auf das "alte" Aspern - von der Dachterrasse des "Apothekenhauses". Die Beete werden von den Bewohnern betreut.

Daniela Mathis
breadcrumbs-arrow-small
breadcrumbs-arrow-small

Blick Richtung See - und auf die neue Baugruppe.

Daniela Mathis
breadcrumbs-arrow-small
breadcrumbs-arrow-small

Jedes Haus ein anderer Stil? Die Architektur ist gewollt uneinheitlich, zahlreiche Archtiekten haben ihre Ideen umgesetzt - und die Zeit wird zeigen, welche Konzepte sich am besten bewähren werden.

Zurück zum Artikel: https://diepresse.com/home/immobilien/wohnen/5677664/Graetzeltour_Wien-Aspern_Vom-Loewen-in-die-Seestadt

Daniela Mathis
Kommentar zu Artikel:

Kräuter und Kräne

Sie sind zur Zeit nicht angemeldet.
Um auf DiePresse.com kommentieren zu können, müssen Sie sich anmelden ›.