Zum Inhalt

Außenpolitik

Özils Rücktritt löst Integrationsdebatte aus

Bild: APA/AFP/LUIS ACOSTA
Justizministerin Barley (SPD) spricht von einem "Alarmzeichen", der Grünen-Politiker Özdemir von einem "fatalen Zeichen für junge Deutsch-Türken". Wirtschaftsstaatssekretär Bareiß (CDU) dagegen nennt Özils Rassismus-Vorwürfe deplatziert. In der Türkei schlagen sich Regierungspolitiker auf die Seite des Fußballers.
Weltjournal

Tote und zahlreiche Verletzte nach Schießerei in Toronto

Bild: (c) REUTERS (CHRIS HELGREN)
Die Schüsse fielen am späten Sonntagabend im Stadtteil Greektown. Neun Menschen wurden verletzt. Eine junge Frau und der Schütze sind tot, die Hintergründe sind unklar.
Außenpolitik

Trump warnt Iran: "Bedrohen Sie niemals wieder die USA"

Donald Trump. / Bild: (c) REUTERS (Leah Millis)
"Wir sind kein Land mehr, das für Ihre verrückten Worte der Gewalt und des Todes steht, passen Sie auf!", so Trump in Richtung des iranischen Präsidenten Hassan Rouhani. Der gesamte Tweet war in Großbuchstaben geschrieben.
Innenpolitik

Wiener Schuldenberg: Finanzminister legt sich mit Stadtregierung an

Die Stadt Wien weist die scharfe Kritik von Finanzminister Löger und Kanzleramtsminister Blümel zurück.
Innenpolitik

Niessl will SPÖ zur Mitgliederpartei umbauen

SPÖ-Mitglieder sollen öfter zu wichtigen Fragen Stellung nehmen können, sagt der burgenländische Landeshauptmann. Allerdings ist er gegen eine Urabstimmung über den Koalitionspakt.
Außenpolitik

Staatsanwalt ermittelt gegen Macrons Ex-Mitarbeiter Benalla

Frankreichs Präsident Emmanuel Macron distanzierte sich von seinem ehemaligen Sicherheitsmitarbeiter: Die dem 26-Jährigen zur Last gelegte Tat, nämlich "Gewalt bei einer Versammlung", sei "inakzeptabel".
Außenpolitik

Mehr Marktwirtschaft in Kuba: Parlament beschließt neue Verfassung

Bis 15. November soll der Verfassungstext diskutiert und anschließend der Bevölkerung in einem Referendum zur Abstimmung vorgelegt werden.
Außenpolitik

Deutsche Rüstungsgeschäfte mit Türkei und Saudi-Arabien fast gestoppt

Wie eine Anfragebeantwortung des Wirtschaftsministeriums zeigt, wurden für beide Länder zwischen dem 14. März und dem 30. Juni nur noch in Einzelfällen Ausfuhrgenehmigungen erteilt.
Der ultrarechte US-Politstratege Steve Bannon zieht nach Brüssel, um EU-Rechtsnationalisten unter die Arme zu greifen.  / Bild: (c) REUTERS (CARLO ALLEGRI)
Außenpolitik

Populisten-Allianz: Bannon plant rechte EU-Revolte

Trumps ultrarechter Ex-Chefstratege will mit neuer Brüsseler Stiftung „Die Bewegung“ EU-Wahl 2019 beeinflussen und „rechtspopulistische Supergruppe“ schmieden.
Weltjournal

Spanien als neues Zielland? Hunderte am Weg gerettet

Am Sonntag hat die spanische Seenotrettung 400 Menschen in Sicherheit gebracht, seit Freitag sind es 1100. Erst kürzlich hieß es, dass Spanien das neue Hauptziel sei.
Weltjournal

Schweden: Die größten Waldbrände seit Jahrzehnten

Noch immer wüten zwischen 40 und 50 Feuer im ganzen Land. Man versucht, sie mit Schneisen zu begrenzen - derzeit weiten sie sich zumindest nicht mehr aus.
Bild: Aerie
Divers

Inklusion in Unterwäsche

galerieKörperhaare, sichtbare Krankheiten, Narben und verschiedene Körpertypen. Die neue Kampagnen des US-Wäscheherstellers Aerie und des britischen Labels Figleaves geht über die Plus-Size-Bewegung hinaus.

Meistgelesen

    Meistkommentiert

      Meistgekauft

      Pizzicato

      Ferien im Fegefeuer

      Thomas Vieregge Thomas Vieregge
      Service

      "Die Presse"-WhatsApp-Service abonnieren

      Bleiben Sie jetzt immer auf dem Laufenden mit dem kostenlosen WhatsApp-Service der "Presse".


      WhatsApp-Service bestellen

      "Die Presse"-Newsletter abonnieren

      und Sie erhalten neben Breaking News auch die Themen des Tages zusammengefasst kostenlos per E-Mail.

      Ich stimme zu, den oben angeführten Newsletter zugeschickt zu bekommen. Ich kann diese Zustimmung jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen. Details dazu in der Newsletter-Datenschutzerklärung.
      Newsletter bestellen

      Bitte geben Sie den Code links (drei Zeichen) in das rechte Eingabefeld ein.
      Code schwer lesbar? » Neu laden

      Die Redaktion empfiehlt
      Elektroautos sind wegen Tesla in. / Bild: REUTERS
      Economist

      Der Hype um E-Autos verschleiert die Realität

      E-Autos sind wegen Tesla in, aber in absoluten Zahlen noch irrelevant. Das zeigen auch die Energieinvestitionen.
      Jobhopper

      Jobhopper: Wer hat gewechselt? Wer wurde befördert?

      galerieNach dem Quartalswechsel gibt es besonders viele Auf- und Umsteiger.
      Borja Lugo posing on the street during Mercedes Benz Fashion Week Madrid July 7 2018 MBFWMadrid / Bild: (c) imago/Runway Manhattan (Michael Ip)
      Socken und Co.

      Die Anti-Trends des Sommers

      galerieSocken mit Sandalen sind nur einer der No-Go-Klassiker, die jetzt wieder modern werden. Auch andere ungewöhnliche Trends sind derzeit aktuell.
      LANDESHAUPTLEUTE-KONFERENZ: HAeUPL /
      Innenpolitik

      Zitate der Woche: "Lederhose in Millionenstadt für mich ein Kulturschock"

      galerieDer Politik auf den Mund geschaut: Die besten Sager aus Österreichs Innenpolitik.