Buchinger kandidiert nicht mehr

SP-Sozialminister Erwin Buchinger steht auf keiner Liste für den Nationalrat. Sollte die SPÖ in die neue Regierung kommen, wird vermutlich ein Gewerkschafter Sozialminister.

(c) Die Presse

Sozialminister Buchinger wird bei der Nationsalratswahl im Herbst nicht für das Parlament kandidieren. "Ich kandidiere sicher auf keiner Liste", sagt Buchinger der Tageszeitung "Österreich". Damit dürfte sich seine bundespolitische Karriere dem Ende neigen.

Buchinger streitet zwar aktuelle Rückzugsabsichten ab, meint aber auf die Frage, ob er wieder Sozialminister wird, wenn die SPÖ erneut den Kanzler stellt: "Das ist die Entscheidung Werner Faymanns." Der neue SPÖ-Chef versucht derzeit, die Achse zu den Gewerkschaftern wieder aufzubauen. Wenn die SPÖ wieder in die Regierung kommt, dürfte wohl einer von ihnen der neue Sozialminister werden.

(APA)

Kommentar zu Artikel:

Buchinger kandidiert nicht mehr

Sie sind zur Zeit nicht angemeldet.
Um auf DiePresse.com kommentieren zu können, müssen Sie sich anmelden ›.

Meistgelesen