Neuer Job für Gusenbauer in der Vermögensverwaltung

Der Ex-Kanzler ist seit kurzem der Europa-Direktor des Investmentfonds Equitas European Funds, der Tochter einer Firma mit Sitz in Chile. Ziel sei es, österreichische Investitionen in Chile zu fördern.

Alfred Gusenbauer
Alfred Gusenbauer
(c) Michaela Bruckberger

Ex-Bundeskanzler Alfred Gusenbauer ist seit kurzem im Bereich Vermögensverwaltung tätig. Laut "profil" fungiert der frühere SPÖ-Chef als Europa-Direktor des Investmentfonds Equitas European Funds, einer Tochter der Fondsgesellschaft Equitas Capital mit Sitz in Santiago de Chile. Der Fonds ist gemäß eigenen Angaben auf Investments in Immobilien, Informationstechnologie, Umwelttechnik und Agrarindustrie spezialisiert.

Wie Gusenbauer erklärte, sei das Ziel, österreichische Investitionen in Chile zu fördern. Laut "profil" existiert eine Verbindung des niederösterreichischen Glücksspielkonzerns Novomatic zur Equitas European Funds. So ist der Wiener Unternehmer Rudolf Binder neben Gusenbauer Co-Direktor des Investmentfonds. Binder betreibt mit Novomatic in Form eines Joint Ventures ein Kasino mit Hotel und Konferenzzentrum in Chile. Das Glücksspielunternehmen tritt darüber hinaus als Sponsor eines kommende Woche in Wien stattfindenden Kongresses der Equitas European Funds auf, an dem Gusenbauer teilnimmt.

(APA)

Kommentar zu Artikel:

Neuer Job für Gusenbauer in der Vermögensverwaltung

Sie sind zur Zeit nicht angemeldet.
Um auf DiePresse.com kommentieren zu können, müssen Sie sich anmelden ›.

Meistgelesen