Härtere Strafen bei Doppelpass

Innenminister Wolfgang Sobotka will Geldstrafen für illegale Doppelstaatsbürgerschaften einführen. Diese sollen vor allem unter Türken weit verbreitet sein – die wichtigsten Fragen und Antworten.

(c) REUTERS

Wien. Der Entzug der Staatsbürgerschaft ist nicht genug, zumindest wenn es nach Wolfgang Sobotka geht: Der Innenminister fordert nun ein strengeres Vorgehen bei dem Besitz einer illegalen Doppelstaatsbürgerschaft. Anlass für seine Forderung ist das Wahlverhalten der in Österreich lebenden Türken bei dem Referendum in der Türkei – denn vor allem in dieser Bevölkerungsgruppe sollen Doppelpässe verbreitet sein. Welche Sanktionen fordert der Minister, welche Strafen gibt es bereits? Ein Überblick.

Sie sind bereits Abonnent?

Klicken Sie hier, um sich einzuloggen

("Die Presse", Print-Ausgabe, 20.04.2017)

Meistgekauft
    Meistgelesen