Wie die ÖVP zu zwei Generalsekretären kam

Kulisse Elisabeth Köstinger teilt sich den Job mit Stefan Steiner. Der Vertraute von Parteichef Sebastian Kurz wurde erst mit Verspätung in die Parteizentrale geholt.

Stefan Steiner
Stefan Steiner
(c) ÖVP

Wer zuletzt einen Blick auf die ÖVP-Homepage geworfen hat, wird vielleicht ein wenig verwundert gewesen sein. Dort steht nämlich, dass Elisabeth Köstinger nicht die einzige Generalsekretärin der Partei ist. Neben ihr wird noch ein weiterer angeführt. Es handelt sich um Stefan Steiner, einen langjährigen Weggefährten des Parteiobmanns. Im Integrationsstaatssekretariat war Steiner Büroleiter von Sebastian Kurz, später wurde er Chef der neuen Integrationssektion im Außenministerium. Unter dem Minister Sebastian Kurz. Hat der neue ÖVP-Chef also still und heimlich einen zweiten Generalsekretär installiert?

Das ist drin:

  • 3 Minuten
  • 451 Wörter
  • 1 Bild

Sie sind bereits Abonnent?

Klicken Sie hier, um sich einzuloggen
Die Presse - Testabo

Testen Sie jetzt „Die Presse“ und „Die Presse am Sonntag“ sowie das „Presse“-ePaper und sämtliche digitale premium‑Inhalte 3 Wochen kostenlos und unverbindlich.

Jetzt 3 Wochen testen
Meistgekauft
    Meistgelesen