Udo Landbauer: Skilehrer, Politiker und Burschenschafter mit persischen Wurzeln

Udo Landbauer ist FPÖ-Spitzenkandidat für die niederösterreichische Landtagswahl. Sein „Moslem-Mama“-Sager sorgte für Verwunderung.

FPÖ-Kandidat Udo Landbauer.
Schließen
FPÖ-Kandidat Udo Landbauer.
FPÖ-Kandidat Udo Landbauer. – (c) Mirjam Reither

St. Pölten. Er war schon mit 14 Jahren politisch aktiv, wurde später Bundesobmann der Jugendorganisation und mit 31 Jahren Spitzenkandidat seiner Partei: Trotz all der Parallelen will Udo Landbauer „garantiert nicht“ der freiheitliche Sebastian Kurz sein. Doch wer ist der Politiker, der die FPÖ in die niederösterreichische Landtagswahl am 28. Jänner führt, eigentlich?

Das ist drin:

  • 3 Minuten
  • 416 Wörter
  • 1 Bild

Sie sind bereits Abonnent?

Klicken Sie hier, um sich einzuloggen

("Die Presse", Print-Ausgabe, 12.01.2018)

Die Presse - Testabo

Testen Sie jetzt „Die Presse“ und „Die Presse am Sonntag“ sowie das „Presse“-ePaper und sämtliche digitale premium‑Inhalte 3 Wochen kostenlos und unverbindlich.

Jetzt 3 Wochen testen
Meistgelesen
    Meistgekauft