Steirischer Ex-Landtagspräsident Reinhold Purr verstorben

Purr starb im 81. Lebensjahr im Kreise seiner Familie. Landeshauptmann Schützenhöfer bedauert "den Verlust eines über die Jahrzehnte hinweg verlässlichen Freundes".

Reinhold Purr
Reinhold Purr
Reinhold Purr – (c) Michaela Bruckberger (Presse)

Der ehemalige steirische Landtagspräsident Reinhold Purr (ÖVP) ist im 81. Lebensjahr nach kurzem schweren Leiden im Kreise seiner Familie verstorben. Das teilte der steirische Landeshauptmann Hermann Schützenhöfer (ÖVP) am Freitag mit. "Ich bedauere den Verlust eines über die Jahrzehnte hinweg verlässlichen Freundes in der politischen Arbeit."

Purr habe für "den Bezirk Deutschlandsberg, die Region und darüber hinaus die gesamte Steiermark unendlich viel für die Schaffung von Arbeitsplätzen und die Ankurbelung der Wirtschaft getan. Als Landtagspräsident hat er sich durch seine konziliante und versöhnliche Art der Vorsitzführung die Anerkennung aller Fraktionen erworben." Purr wurde am 14. September 1937 in Groß St. Florian geboren und war von November 2000 bis Oktober 2005 Präsident des Landtags der Steiermark. 2006 bekam er das Große Goldene Ehrenzeichen mit dem Stern für Verdienste um die Republik.

(APA)

Die Presse - Testabo

Testen Sie jetzt „Die Presse“ und „Die Presse am Sonntag“ sowie das „Presse“-ePaper und sämtliche digitale premium‑Inhalte 3 Wochen kostenlos und unverbindlich.

Jetzt 3 Wochen testen
Meistgekauft
    Meistgelesen
      Kommentar zu Artikel:

      Steirischer Ex-Landtagspräsident Reinhold Purr verstorben

      Sie sind zur Zeit nicht angemeldet.
      Um auf DiePresse.com kommentieren zu können, müssen Sie sich anmelden ›.