Van der Bellen hat "volle Sympathie" für "Don't Smoke"-Volksbegehren

Wäre er nicht Bundespräsident, würde er ebenfalls das "Don't Smoke"-Volksbegehren unterschreiben, sagt Alexander Van der Bellen - selber Raucher.

Bundespräsident Van der Bellen (Archivbild)
Bundespräsident Van der Bellen (Archivbild)
Bundespräsident Van der Bellen (Archivbild) – (c) Die Presse (Clemens Fabry)

Bundespräsident Alexander Van der Bellen hat "volle Sympathie" für das Volksbegehren "Don't Smoke" geäußert. "Wenn ich nicht gerade Bundespräsident wäre, würde ich das auch unterschreiben", sagte Van der Bellen, selbst Raucher, am Montag am Rande seiner Genf-Reise. Das Volksbegehren fordert das vollständige Rauchverbot in der Gastronomie.

"Die Notwendigkeit des Nichtraucherschutzes ist sehr wohl evident," sagte der Bundespräsident. Auch sei es den Rauchern "zuzumuten hinauszugehen, wenn sie denn unbedingt" eine Zigarette rauchen wollten.

(APA)

Meistgekauft
    Meistgelesen
      Kommentar zu Artikel:

      Van der Bellen hat "volle Sympathie" für "Don't Smoke"-Volksbegehren

      Sie sind zur Zeit nicht angemeldet.
      Um auf DiePresse.com kommentieren zu können, müssen Sie sich anmelden ›.