FPÖ-Generalsekretär: "Es wäre manchmal besser, das Hirn einzuschalten"

Der neue FPÖ-Generalsekretär Christian Hafenecker spricht über den Narrensaum in und rund um die FPÖ. Er verteidigt CETA und freut sich auf die Rückkehr Udo Landbauers.

Clemens Fabry

Die Presse: Wie überrascht sind Sie, dass Sie in der Funktion des FPÖ-Generalsekretärs hier sitzen?

Christian Hafenecker
: Ich muss offen und ehrlich sagen: Vorige Woche um diese Zeit habe ich das noch nicht gewusst.

Mit Marlene Svazek gab es kurzzeitig eine Generalsekretärin. Gab es Bemühungen, den Posten mit einer Frau nachzubesetzen?

Das ist drin:

  • 4 Minuten
  • 763 Wörter
  • 2 Bilder

Sie sind bereits Abonnent?

Klicken Sie hier, um sich einzuloggen
Die Presse - Testabo

Testen Sie jetzt „Die Presse“ und „Die Presse am Sonntag“ sowie das „Presse“-ePaper und sämtliche digitale premium‑Inhalte 3 Wochen kostenlos und unverbindlich.

Jetzt 3 Wochen testen
Meistgekauft
    Meistgelesen