Josef Taus: „Ich bin Keynesianer geblieben“

Ex-ÖVP-Obmann Josef Taus über den Wandel des Christlich-Sozialen in der Volkspartei, die Bedeutung der Flüchtlingsthematik, den 12-Stunden-Tag und die Performance von Kanzler Sebastian Kurz.

Josef Taus
Josef Taus
Josef Taus: "Keynes war einfach ein genialer Ökonom." – Die Presse (Clemens Fabry)

Sie waren Manager, sind Unternehmer und einer der prononcierten Christlich-Sozialen in der ÖVP. Wie passt das zusammen?

Josef Taus:
Warum soll es nicht zusammenpassen? Ich habe meine Berufslaufbahn ja auch nicht als Unternehmer begonnen und war viele Jahre unselbstständig tätig. Ich war ja auch Arbeiter neben meinem Studium. Ich bin auch in der ÖVP bis zum heutigen Tag Mitglied des ÖAAB und nicht des Wirtschaftsbunds. Den ich aber schätze.

Wie christlich-sozial ist die ÖVP?

Das ist drin:

  • 4 Minuten
  • 674 Wörter
  • 1 Bild

Sie sind bereits Abonnent?

Klicken Sie hier, um sich einzuloggen

("Die Presse", Print-Ausgabe, 12.08.2018)

Die Presse - Testabo

Testen Sie jetzt „Die Presse“ und „Die Presse am Sonntag“ sowie das „Presse“-ePaper und sämtliche digitale premium‑Inhalte 3 Wochen kostenlos und unverbindlich.

Jetzt 3 Wochen testen
Meistgekauft
    Meistgelesen