Rechnungshof bringt Leitfaden für öffentliche Bauprojekte heraus

Das öffentliche Bauen will der Rechnungshof verbessern - mit seinen Erfahrungen aus bisherigen Bauprüfungen.

Der Rechnungshof will das öffentliche Bauen verbessern.
Der Rechnungshof will das öffentliche Bauen verbessern.
Der Rechnungshof will das öffentliche Bauen verbessern. – HARALD SCHNEIDER

Der Rechnungshof will die Erfahrungen aus bisherigen Bauprüfungen gesellschaftlich nutzbar machen - ein Leitfaden für öffentliche Bauprojekte, mit vielen "Verbesserungsvorschlägen" soll nun den öffentlichen Bauherren zur Verfügung gestellt werden.

Die 80 Seiten umfassende Schrift soll als Naschlagewerk dienen und beim gesamten Ablauf eines Bauprojekts helfen - von der Projektorganisation und -planung über Kosten- und Terminplanung bis hin zu Vergabe-Fragen oder der Bauausführung und Abrechnung.

Man werde den Leitfaden an alle "relevanten Stellen" schicken, etwa an die Bundesregierung, das Parlament, an die Länder sowie an Gemeinde- und Städtebund, kündigte die Präsidentin des Rechnungshofes, Margit Kraker, an.

Die Presse - Testabo

Testen Sie jetzt „Die Presse“ und „Die Presse am Sonntag“ sowie das „Presse“-ePaper und sämtliche digitale premium‑Inhalte 3 Wochen kostenlos und unverbindlich.

Jetzt 3 Wochen testen
Meistgekauft
    Meistgelesen
      Kommentar zu Artikel:

      Rechnungshof bringt Leitfaden für öffentliche Bauprojekte heraus

      Sie sind zur Zeit nicht angemeldet.
      Um auf DiePresse.com kommentieren zu können, müssen Sie sich anmelden ›.