Kurz und Klitschko bei ÖVP-Aschermittwoch in Kärnten

Die Veranstaltung am 6. März steht unter dem Motto "Let's get ready for Europe". Der ehemalige Box-Weltmeister und heutige Bürgermeister von Kiew, sei "Vorbild einer ganzen Generation", wird dessen Einladung begründet.

Vitali Klitschko
Vitali Klitschko
Vitali Klitschko – imago/Ukrinform

Bundeskanzler und ÖVP-Bundesparteiobmann Sebastian Kurz und der ehemalige Box-Weltmeister und heutige Bürgermeister von Kiew, Vitali Klitschko, werden am 6. März als Gastredner beim Politischen Aschermittwoch der ÖVP in Klagenfurt auf der Bühne stehen. Wie die Kärntner ÖVP am Dienstag bekannt gab, steht die Veranstaltung unter dem Motto "Let's get ready for Europe".

Laut ÖVP-Landesparteiobmann Martin Gruber sei Klitschko "Vorbild einer ganzen Generation" und ein glühender Verfechter der europäischen Idee, was gerade im Jahr der Europa-Wahl von Bedeutung sei. Klitschko komme außerdem aus einem Land, in dem Einigkeit und Frieden - "die größten Vorteile der EU" - als erstrebenswert gelten, sagte dazu Landesparteisekretär Sebastian Schuschnig.

Die ÖVP erwartet mehr als 1000 Besucher bei der Abendveranstaltung in der Klagenfurter Messearena. Bereits im Vorjahr hatte bei diesem Aschermittwochs-Termin Sebastian Kurz eine Rede gehalten.

(APA)

Die Presse - Testabo

Testen Sie jetzt „Die Presse“ und „Die Presse am Sonntag“ sowie das „Presse“-ePaper und sämtliche digitale premium‑Inhalte 3 Wochen kostenlos und unverbindlich.

Jetzt 3 Wochen testen
Meistgekauft
    Meistgelesen
      Kommentar zu Artikel:

      Kurz und Klitschko bei ÖVP-Aschermittwoch in Kärnten

      Sie sind zur Zeit nicht angemeldet.
      Um auf DiePresse.com kommentieren zu können, müssen Sie sich anmelden ›.