Wenn das Bundesheer am Tag der Zentralmatura zur Stellung ruft

Das Bundesheer lädt jährlich 40.000 junge Männer zur Tauglichkeitsprüfung. Auf die Termine der Zentralmatura wird dabei keine Rücksicht genommen. Es gibt Terminkollisionen.

Bei der zwei Tage dauernden Stellung wird die geistige und körperliche Eignung überprüft.
Bei der zwei Tage dauernden Stellung wird die geistige und körperliche Eignung überprüft.
Bei der zwei Tage dauernden Stellung wird die geistige und körperliche Eignung überprüft. – (c) GEORG HOCHMUTH / APA / picturede (GEORG HOCHMUTH)

Wien. „Tauglich oder untauglich?“: Die Frage stellt sich jedes Jahr für rund 40.000 Männer in Österreich – nämlich für die, die im laufenden Kalenderjahr 18 Jahre alt werden. Heuer wird also der Geburtenjahrgang 2001 zur Stellung eingeladen. Bei so manch jungem Mann, der zuletzt den Brief der Stellungskommission aus dem Postkasten gezogen hat, dürfte dieser für Verwunderung gesorgt haben.

("Die Presse", Print-Ausgabe, 15.03.2019)

Die Presse - Testabo

Testen Sie jetzt „Die Presse“ und „Die Presse am Sonntag“ sowie das „Presse“-ePaper und sämtliche digitale premium‑Inhalte 3 Wochen kostenlos und unverbindlich.

Jetzt 3 Wochen testen
Meistgekauft
    Meistgelesen