Herbert Kickl allein im Haus

Bundeskriminalamt, Verfassungsschutz, Staatssekretariat, Generaldirektion und Polizei kommen wichtige Führungskräfte abhanden. Auch sonst herrscht Personalmangel.

Austrian Interior Minister Kickl attends a news conference in Vienna
Austrian Interior Minister Kickl attends a news conference in Vienna
Herbert Kickl steht im Innenressort vor vielen Herausforderungen – neues Führungspersonal zu finden, ist eine davon. – REUTERS

Wien. Innenminister Herbert Kickl hat Reformwillen. Für das Bundesamt für Verfassungsschutz, das Bundeskriminalamt und die Polizei gibt es ständig neue Pläne – und offenbar braucht man auch neues Führungspersonal. Das kommt Kickl nämlich nach und nach abhanden – manche gehen freiwillig, manche eher unfreiwillig. Auch sonst zeichnet sich in der Exekutive ein eklatanter Personalmangel ab.

Sie sind bereits Abonnent?

Klicken Sie hier, um sich einzuloggen

("Die Presse", Print-Ausgabe, 02.04.2019)

Meistgekauft
    Meistgelesen