Karfreitag: Der ungenutzte Feiertag

Bei den Arbeitnehmern in der Privatwirtschaft herrscht nur geringes Interesse am „persönlichen Feiertag“. Beamte haben weiterhin ab Mittag frei, manche sogar den ganzen Tag.

Heute, am Karfreitag, haben Beschäftigte evangelischen Glaubens erstmals nicht mehr automatisch frei.
Heute, am Karfreitag, haben Beschäftigte evangelischen Glaubens erstmals nicht mehr automatisch frei.
Heute, am Karfreitag, haben Beschäftigte evangelischen Glaubens erstmals nicht mehr automatisch frei. – (c) Getty Images (Photography by Manuel Atienzar)

Wien. Heute haben Beschäftigte evangelischen Glaubens erstmals nicht mehr automatisch frei und müssten den neu eingeführten „persönlichen Feiertag“ in Anspruch nehmen. Nachdem der EuGH den Feiertag für eine Religionsgemeinschaft gekippt hatte, führte die Koalition als Ausgleich einen frei wählbaren Feiertag für alle ein, für den man allerdings einen Urlaubstag verwenden muss. Doch wie sehr wird er in Anspruch genommen?

Sie sind bereits Abonnent?

Klicken Sie hier, um sich einzuloggen

("Die Presse", Print-Ausgabe, 19.04.2019)

Meistgekauft
    Meistgelesen