ÖVP: Klubfinanzierung an Frauenquote koppeln

Die ÖVP beantragt in der Nationalratssitzung am Mittwoch eine Reform der Parteienfinanzierung. Parlamentsklubs, denen weniger als 40 Prozent Frauen angehören, soll die Förderung gekürzt werden.

Der Plenarsaal in der Hofburg.
Der Plenarsaal in der Hofburg.
Der Plenarsaal in der Hofburg. – (c) APA (Herbert Neubauer)

Die ÖVP wird in der Nationalratssitzung am Mittwoch Anträge für eine Reform der Parteienfinanzierung einbringen. Konkret ein dreiteiliges Paket, das sich in Frauenförderung, weniger öffentliches Geld für die Parteien und Transparenz gliedert.

Sie sind bereits Abonnent?

Klicken Sie hier, um sich einzuloggen

("Die Presse", Print-Ausgabe, 12.06.2019)

Meistgekauft
    Meistgelesen