Peter Sidlo: „Ich bin der Richtige für den Job“

Kaum wurde Peter Sidlo zum Finanzchef der Casino Austria bestellt, begann auch schon die Wirtschafts- und Korruptionstaatsanwaltschaft gegen ihn zu ermitteln. Er sei zwischen die Fronten geraten, rechtfertigt sich Sidlo.

Casinos-Vorstand Peter Sidlo sieht keinen Grund, sich von Heinz-Christian Strache und Johann Gudenus zu distanzieren.
Casinos-Vorstand Peter Sidlo sieht keinen Grund, sich von Heinz-Christian Strache und Johann Gudenus zu distanzieren.
Casinos-Vorstand Peter Sidlo sieht keinen Grund, sich von Heinz-Christian Strache und Johann Gudenus zu distanzieren. – (c) Mirjam Reither

Die Presse: Haben Sie das ORF-,Sommergespräch‘ mit FPÖ-Chef Norbert Hofer gesehen?

Peter Sidlo: Ja, zeitversetzt.

Ihre Bestellung und die fragwürdigen Absprachen drumherum waren zentrales Thema. Wie ging es Ihnen dabei?

Es ist nicht lustig. In der Berichterstattung der vergangenen Tage bin ich ziemlich durch den Kakao gezogen worden. Das muss ich, aber auch meine Familie aushalten. Da sind viele Dinge passiert, die nicht in Ordnung sind.

Der Reihe nach: Wann haben Sie das erste Mal daran gedacht, sich als Finanzvorstand bei der Casinos Austria (Casag) zu bewerben?

Sie sind bereits Abonnent?

Klicken Sie hier, um sich einzuloggen

("Die Presse", Print-Ausgabe, 21.08.2019)

Meistgekauft
    Meistgelesen