Gudenus: „Ich plane kein Comeback zurück in die Politik“

Ex-FPÖ-Klubobmann Johann Gudenus über das neue Ibiza-Buch, seine Erinnerungsschwäche und angebliche Warnungen vor dem Lockvogel.

Johann Gudenus
Johann Gudenus
Johann Gudenus – Michele Pauty

Die Presse: Sie behaupten ja, dass Sie Erinnerungslücken hätten, weil Sie auf Ibiza unter Drogen gesetzt worden sein könnten. Ist Ihre Erinnerung nach der Lektüre des Buches der Ibiza-Aufdeckerjournalisten wieder zurückgekehrt?

J
ohann Gudenus: Ich kann mich tatsächlich nicht an konkrete Gesprächsinhalte erinnern, nur an das Setting. Ich würde normalerweise nie so reden. Für mich ein Indiz, dass mir diverse Substanzen verabreicht wurden. Das legt auch ein Gutachten nahe, das ich erstellen ließ.

Was für ein Gutachten soll das sein, zwei Jahre nach dem Abend auf Ibiza?

Es handelt sich um die Studie eines kriminaltechnischen Privatinstituts, in der dargelegt wird, welche Folgen die unerwünschte Verabreichung von chemischen Substanzen haben kann.

Warum haben Sie dann keine Anzeige wegen Körperverletzung erstattet?

Sie sind bereits Abonnent?

Klicken Sie hier, um sich einzuloggen

("Die Presse", Print-Ausgabe, 23.08.2019)

Meistgekauft
    Meistgelesen