Integration: Neos für Verpflichtung

Wiens Neos-Chefin Beate Meinl-Reisinger fordert „verpflichtende Angebote“ im Wiener Integrations- und Schulbereich, beispielsweise in den letzten beiden Ferienwochen.

Beate Meinl-Reisinger ist Parteichefin der Wiener Neos.
Schließen
Beate Meinl-Reisinger ist Parteichefin der Wiener Neos.
Beate Meinl-Reisinger ist Parteichefin der Wiener Neos. – Die Presse

Die Presse: Bei der Wahl 2013 war Wien mit 7,6 Prozent stimmenmäßig die wichtigste Neos-Hochburg. Ihr Ziel für den 15. Oktober?

Beate Meinl-Reisinger: Seit der Neos-Gründung haben wir Tempo bei Reformen gemacht, also Druck ausgeübt. Wir haben viel bewegt. Die Rolle des Tempomachers wollen wir noch stärker ausüben.

Nochmals: Was ist das Neos-Ziel für die Nationalratswahl in Wien?

Das ist drin:

  • 0 Minuten
  • 0 Wörter
  • 1 Bild

Sie sind bereits Abonnent?

Klicken Sie hier, um sich einzuloggen

("Die Presse", Print-Ausgabe, 13.09.2017)

Die Presse - Testabo

Testen Sie jetzt „Die Presse“ und „Die Presse am Sonntag“ sowie das „Presse“-ePaper und sämtliche digitale premium‑Inhalte 3 Wochen kostenlos und unverbindlich.

Jetzt 3 Wochen testen
Meistgelesen
    Meistgekauft