Vorzugsstimmen bewirken Umreihung bei Kärntner ÖVP

Der Villacher Stadtradt Peter Weidinger überholt die Dritte auf der Landesliste, Angelika Kuss-Bergner.

Symbolbild Wahlurne
Symbolbild Wahlurne
Symbolbild Wahlurne – (c) Die Presse (Clemens Fabry)

Die von der ÖVP selbst verordnete verstärkte Gewichtung von Vorzugsstimmen hat Auswirkungen auf die Kärntner Fraktion: Der Villacher Stadtradt Peter Weidinger wird vorgereiht und überholt die Dritte auf der Landesliste, Angelika Kuss-Bergner. Spitzenkandidatin Elisabeth Köstinger bekam am meisten Vorzugsstimmen, gefolgt vom Listenzweiten, Gabriel Obernosterer.

Köstinger bekam laut einer Aussendung der Partei laut vorläufigem Auszählungsergebnis (ohne in anderen Bundesländern abgegebenen Wahlkarten) 5.074 Vorzugsstimmen, Obernosterer erreichte 2.043 Vorzugsstimmen. Weidinger überholte mit 1.174 Vorzugsstimmen Kuss-Bergner, die nur 742 bekommen hatte. Sollte Köstinger in eine Regierung einziehen, würde die Völkermarkter Stadträtin aber wohl nachrücken und dennoch ins Parlament einziehen.

Kärntens ÖVP-Obmann Christian Benger sieht seine Partei durch die Nationalratswahl vom Sonntag jedenfalls im Aufwind. "Wir konnten in allen 132 Gemeinden an Stimmen und Prozent zulegen", freute er sich und ließ wissen: "Wir nehmen diesen Schwung für die Landtagswahl mit und es ist uns Auftrag und Vorbild, für unsere Überzeugungen in Kärnten mehr denn je zu kämpfen."

Die gesetzlichen Grenzen für eine Umreihung durch Vorzugsstimmen dürfte nach derzeitigem Auszählungsstand keiner der Kärntner Kandidaten erreichen, sagte der Leiter der Landeswahlabteilung, Gerhard Jesernig, zur APA.

Nationalratswahl 2017

Detailergebnisse zu Bundesländern, Bezirken und Gemeinden sowie Wahlbeteiligung, Mandatsverteilung, Koalitionsrechner und Wählerstromanalyse finden Sie im "Presse"-Wahlcenter.

Alle Reaktionen, Kommentare, Reportagen und Analysen rund um die Nationalratswahl 2017 auf www.diepresse.com/wahl17

(APA)

Die Presse - Testabo

Testen Sie jetzt „Die Presse“ und „Die Presse am Sonntag“ sowie das „Presse“-ePaper und sämtliche digitale premium‑Inhalte 3 Wochen kostenlos und unverbindlich.

Jetzt 3 Wochen testen
Meistgekauft
    Meistgelesen
      Kommentar zu Artikel:

      Vorzugsstimmen bewirken Umreihung bei Kärntner ÖVP

      Sie sind zur Zeit nicht angemeldet.
      Um auf DiePresse.com kommentieren zu können, müssen Sie sich anmelden ›.