Platter: Sexualtäter härter bestrafen

Der Tiroler Landeshauptmann lässt für die Zeit nach der Wahl am 25. Februar alle Koalitionsvarianten offen. Vom Bund fordert er Verhandlungen zur Abschaffung der Notstandshilfe.

Tirols Landeshauptmann, Günther Platter: Wahl ist „keine g'mahte Wiesen“.
Tirols Landeshauptmann, Günther Platter: Wahl ist „keine g'mahte Wiesen“.
Tirols Landeshauptmann, Günther Platter: Wahl ist „keine g'mahte Wiesen“. – (c) Clemens Fabry

Die Presse: Landtagswahlen finden nicht im luftleeren Raum statt. Verspüren Sie bundespolitischen Rückenwind?

Das ist drin:

  • 4 Minuten
  • 659 Wörter
  • 1 Bild

Sie sind bereits Abonnent?

Klicken Sie hier, um sich einzuloggen

("Die Presse", Print-Ausgabe, 13.02.2018)

Die Presse - Testabo

Testen Sie jetzt „Die Presse“ und „Die Presse am Sonntag“ sowie das „Presse“-ePaper und sämtliche digitale premium‑Inhalte 3 Wochen kostenlos und unverbindlich.

Jetzt 3 Wochen testen
Meistgekauft
    Meistgelesen