Jobhopper: Wer hat gewechselt? Wer wurde befördert?

breadcrumbs-arrow-small
breadcrumbs-arrow-small

Ralph Müller, derzeit Generaldirektor der Donau Versicherung, wird Robert Lasshofer als Generaldirektor der Wiener Städtischen nachfolgen. Er wird schon mit Anfang 2020 in den Vorstand der Wiener Städtischen einziehen, um gemeinsam mit Lasshofer einen geordneten Übergang sicherzustellen. 

Apa
breadcrumbs-arrow-small
breadcrumbs-arrow-small

Ab sofort hat Sonnentor eine neue Geschäftsführung. Johannes Gutmann setzt auf fachkundige Verstärkung in der Führungsebene. Die bisherigen Prokuristen Manuela Raidl-Zeller, Gerhard Leutgeb und Klaus Doppler sollen nun gemeinsam das Steuer übernehmen. Die neuen Geschäftsführer von Sonnentor kommen aus unterschiedlichen Bereichen. Manuela Raidl-Zeller fokussierte sich bisher auf die Werteentwicklung des Unternehmens, Gerhard Leutgeb hatte fast zwei Jahrzehnte die Obhut über die Finanzen und Klaus Doppler kümmerte sich um die Personalagenden.

(c) SONNENTOR (Gerhard Wasserbauer)
breadcrumbs-arrow-small
breadcrumbs-arrow-small

Stephan Eikenberg (47) hat ab sofort die Geschäftsführung der Saint-GobainGlassolutions Eckelt übernommen. Der gebürtige Deutsche ist seit 2012 im Konzern tätig. Davor sammelte er umfassende Erfahrungen bei anderen namhaften Industrieunternehmen. In seiner neuen Funktion berichtet Stephan Eikenberg an Peter Giffinger, CEO Austria bei Saint-Gobain.

Glassolutions
breadcrumbs-arrow-small
breadcrumbs-arrow-small

Thomas Kellerberger (47) hat die Leitung des Bereichs Human Resources der Allianz Gruppe in Österreich übernommen. Für Kellerberger erreicht damit ein mehr als drei Jahrzehnte währender kontinuierlicher Aufstieg in der Allianz seinen Höhepunkt. Der gebürtige Wiener begann 1986 in der Generaldirektion in Wien als Lehrling, ehe er in die Personalabteilung wechselte und später die Verantwortung für Personalverrechnung und Lehrlingsmanagement übernahm. 2012 wurde er mit der Abteilungsleitung für Personalservices betraut. In seiner aktuellen Funktion ist er nunmehr für sämtliche Human-Resources-Agenden von rund 3.000 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern der Allianz Gruppe in Österreich verantwortlich.

© Allianz
breadcrumbs-arrow-small
breadcrumbs-arrow-small

Helmut Gruber wird die Verantwortung für den Bereich Technik übernehmen und somit in den Vorstand der umsatzstärksten Division der voestalpine aufsteigen. Der 47-jährige Oberösterreicher  begann seinen Berufsweg mit einer Lehre in Betriebselektrik, absolvierte berufsbegleitend die HTL für Elektrotechnik und trat 1997 als Betriebsingenieur in die voestalpine Stahl GmbH in Linz ein. Als Projektleiter der Großinvestition „Feuerverzinkungsanlage 4“ und anschließend als Betriebsleiter des elektrotechnischen Zentrums des Gesamtstandortes Linz konnte Gruber  Führungserfahrung sammeln. In der Folge war er Geschäftsführer der voestalpine Standortservice GmbH bevor er mit Jahresbeginn 2019 die technische Leitung des Unternehmensbereiches „Band“ übernommen hat. Berufsbegleitend absolvierte er in den vergangenen Jahren das Studium „Mechatronik und Wirtschaft“ an der Fachhochschule Wels und ein Global Executive MBA Studium. 

(c) Voestalpine Ag
breadcrumbs-arrow-small
breadcrumbs-arrow-small

Thomas Schartelmüller übernimmt mit 1. April 2019 die Ärztliche Direktion und wird Geschäftsführer der Rudolfinerhaus Privatklinik. Zuvor war Schartelmüller in einem Wiener Privatspital als Leiter des Instituts für Physikalische Medizin und Rehabilitation tätig.

Rudolfinerhaus
breadcrumbs-arrow-small
breadcrumbs-arrow-small

Judith Novak erweitert das Team der Trenkwalder Personaldienste GmbH. Der Personaldienstleister holt mit Novak eine Expertin im strategischen Aufbau, der operativen Leitung und Weiterentwicklung von HR- Dienstleistungen als Head of Permanent Placement. Sie übernimmt die Führung und Weiterentwicklung des gesamten österreichweiten White Collar Permanent Placement Business. Damit verantwortet Novak eine nachhaltige, profitable und schnelle Wachstumsstrategie in diesem Segment.
Die gebürtige Wienerin war zuletzt als Head of Human Resources einer der größten Fundraising Agentur im deutschsprachigen Raum tätig. Zuvor sammelte sie Erfahrungen als Personalabteilungsleiterin und Commercial Manager verschiedener Unternehmen sowie als Geschäftsführerin der ANOVA HR-Consulting GmbH.

(c) Trenkwalder
breadcrumbs-arrow-small
breadcrumbs-arrow-small

Neuer CEO von Helvetia Österreich wird per 1. Januar 2020 Thomas Neusiedler, seit 2012 Vorstand für das Ressort Schaden-Unfall. Neu in den Vorstand kommt Kaspar Hartmann, derzeit Leiter Corporate Center im Helvetia Konzern. Der 46-Jährige ist diplomierter Wirtschaftswissenschaftler und hat sein Berufsleben vornehmlich in der Versicherungsbranche verbracht. Seit sieben Jahren ist er als Vorstand für das Ressort Schaden-Unfall Mitglied der Geschäftsleitung von Helvetia Österreich. 

 

(c) © Daniel Ammann, all rights reserved
breadcrumbs-arrow-small
breadcrumbs-arrow-small

Michael Lysander Fremuth (40) wird Leiter des Ludwig Boltzmann Instituts für Menschenrechte und folgt damit Manfred Nowak und Hannes Tretter nach. Gleichzeitig wird Fremuth als Professor für Grund- und Menschenrechte an die Universität Wien berufen. Die Professur wurde von der Ludwig Boltzmann Gesellschaft und der Universität Wien mit Unterstützung durch die Hermann und Marianne Straniak Stiftung eingerichtet. Zuletzt war Fremuth Lehrstuhlvertreter an der Universität Trier.

 

breadcrumbs-arrow-small
breadcrumbs-arrow-small

Karin Stopa (43) avanciert zur Sales Managerin bei Interxion Österreich. Sie verantwortet somit beim führenden Anbieter von Cloud- und Carrier-neutralen Rechenzentrumsdienstleistungen für Colocation die lokalen und internationalen Vertriebsagenden für den Standort Wien und ist ab sofort Teil des lokalen Management-Teams. Karin Stopa bringt mehr als 20 Jahre Erfahrung im Business Development und IT-Vertrieb sowie in der Entwicklung und Umsetzung von Vertriebsstrategien mit.

Andreas Bübl
breadcrumbs-arrow-small
breadcrumbs-arrow-small

Nach langjähriger Geschäftsführertätigkeit bei Haas Fertigbau übergibt Josef Zügner an Stefan Theissl und Robert Frischer. Herr Stefan Theissl, welcher bereits seit einigen Jahren im Unternehmen ist, wird sich weiterhin um den Bereich Konzerneinkauf kümmern sowie den Bereich Technik leiten. Herr Robert Frischer, im Unternehmen bekannt durch seine Aktivitäten bei WoundWo und Stabil, wird künftig für den Vertrieb und die kaufmännischen Belange des Standortes in Großwilfersdorf zuständig sein.

(c) Haas Fertigbau (Haas Fertigbau)
breadcrumbs-arrow-small
breadcrumbs-arrow-small

Bereits seit 1. August 2017 ist Maria Fürnhammer-Rosskopf Geschäftsführerin der iSi GmbH, nun ist Sie auch für die Unternehmenssparte iSi Culinary in der Geschäftsführung tätig. Als Absolventin des Masterstudiums „Financial & Industrial Management“ und durch ihre bisherige berufliche Laufbahn bringt Maria Fürnhammer-Rosskopf die optimale Expertise für die strategische Weiterentwicklung der österreichischen Traditionsmarke iSi mit.

breadcrumbs-arrow-small
breadcrumbs-arrow-small

Der Aufsichtsrat der ASFINAG hat heute Josef Fiala einstimmig zum neuen Finanzvorstand bestellt. Fiala, zuletzt kaufmännischer Geschäftsführer, verantwortet künftig primär sämtliche Belange des Finanz- und Rechnungswesen sowie das Mautwesen. Damit ist das neue Vorstandsduo für die kommenden fünf Jahre fixiert. Hartwig Hufnagl hat seine Tätigkeit als Betriebsvorstand  am 1. Februar dieses Jahres begonnen.

(c) ASFINAG (ASFINAG)
breadcrumbs-arrow-small
breadcrumbs-arrow-small

Das Management der Toyota Frey Retail GmbH wird ergänzt: Stefan Gubi ist seit Anfang April COO und hat damit die operative Leitung übernommen.
Stefan Gubi, Jahrgang 1965, war zuletzt Senior Vice President Cross Industries and IOT Services bei T-Systems International GmbH in Bonn; davor war der gebürtige Linzer von 2010 bis 2012 Geschäftsführer der T-Mobile Austria GmbH in Wien und verantwortlich für
Vertrieb und Service.

(c) © Philipp Lipiarski / www.goodl
breadcrumbs-arrow-small
breadcrumbs-arrow-small

Martin Himmelbauer (52) erweitert als Head Consultant und Mitglied des Boards ab sofort das Team der Wiener Kommunikationsagentur currycom communications. Nach 15 Jahren im Journalismus leitete der gebürtige Oberösterreicher zuletzt die Unternehmenskommunikation der Casinos Austria und Österreichische Lotterien Gruppe. Seine langjährige Erfahrung wird Martin Himmelbauer künftig bei currycom in Bereichen der Corporate Communications und Krisenkommunikation einsetzen.

(c) Christina Häusler
breadcrumbs-arrow-small
breadcrumbs-arrow-small

Christian Rau ist neuer General Manager bei Mastercard Austria und tritt damit die Nachfolge von Gerald Gruber an. Er ist bereits seit April 2012 bei Mastercard in verschiedenen Führungspositionen tätig und leitete zuletzt als Vice President das Produktmanagement in Deutschland und der Schweiz. In dieser Funktion war er maßgeblich an der Entwicklung der Debit Mastercard beteiligt und verantwortete im Jahr 2016 deren Einführung in Deutschland. Vor seinem Wechsel zu Mastercard arbeitete er unter anderem vier Jahre lang bei internationalen Telekommunikationsunternehmen in Österreich.

Mastercard
breadcrumbs-arrow-small
breadcrumbs-arrow-small

Mit 20 Jahren Erfahrung in der Entwicklung von
Leistungshalbleitern für Automobilanwendungen und Analog-Mixed-Signal-Schaltungen übernimmt Stefan Berger bei Infineon Technologies Austria AG die Leitung des Entwicklungszentrums Villach. Stefan Berger (49) ist bereits seit 1999 bei Infineon in Villach tätig und verfügt über langjährige Erfahrung als Manager im Bereich Leistungselektronik. Zuletzt leitete
er das Kompetenzzentrum für Analog-Mixed-Signal-Halbleiterlösungen in Villach.

breadcrumbs-arrow-small
breadcrumbs-arrow-small

Reinhard Weis ist zukünftig für ökologische Neubauprojekte der 3SI Immogroup zuständig. Der 44-jährige Weis war zuletzt bei Mischek für den Bereich Akquisition und Einkauf von Wohnbau-Liegenschaften verantwortlich. Der gelernte Werkzeugmacher wechselte erst 2002 in die Immobilienbranche. Nach der Ausbildung zum Immobilienmakler und -verwalter war er unter anderem für Wüstenrot und die Post in der Immobilienbewertung und -akquisition tätig.

3SI
breadcrumbs-arrow-small
breadcrumbs-arrow-small

Helmut Haubenwaller wird neuer Chefpilot bei Austrian Airlines. Der gebürtige Salzburger tritt seinen neuen Job mit erstem April an. Er ist in seiner neuen Rolle für den sicheren Flugbetrieb mit rund 1.200 Pilotinnen und Piloten auf 83 Flugzeugen verantwortlich. Haubenwaller folgt auf Gerhard Pitsch nach, der im Managementteam von Austrian Airlines bleibt und sich um ein Strategiethema im dezentralen Flugverkehr kümmern wird.

Austrian
breadcrumbs-arrow-small
breadcrumbs-arrow-small

Hans-Jürgen Schoder, Geschäftsführer Thalinger Lange, übernimmt ab sofort die Rolle des Sprechers der ARGE Fahrrad Österreich und folgt damit auf Wolfgang Haberstock. Schoder war bislang an der Seite von Haberstock stellvertretender Sprecher der Gruppe. Er ist eines der federführenden ARGE-Mitglieder der ersten Stunde. Nach langjähriger Erfahrung im Bike Einkauf und als Verkaufsleiter, ist Schoder seit 2012 bei Thalinger-Lange - Shimano Distributeur für Österreich – in Wels tätig, seit Juli 2016 in der Rolle des Geschäftsführers. 

VSSÖ
breadcrumbs-arrow-small
breadcrumbs-arrow-small

Dietmar Wiesinger ist neuer Chief Operating Officer und Mitglied des Vorstands der Kapsch CarrierCom. In dieser Position ist Dietmar Wiesinger für den Bereich Global Sales verantwortlich. Dietmar Wiesinger begann seine berufliche Laufbahn in der IT und Telekommunikationsbranche im Jahr 2003. Zunächst war er zehn Jahre lang in verschiedenen Positionen bei T-Systems tätig, unter anderem als: Leiter Vertrieb für Firmenkunden & Telekommunikationsdienstleistungen und als International Account Manager in Amsterdam. Im Jahr 2010 wurde er in das Managementteam berufen. Von 2013 bis 2016 war er Corporate Accounts Lead und Mitglied des Managementteams bei Microsoft Österreich.

 

www.karlmichalski.com
breadcrumbs-arrow-small
breadcrumbs-arrow-small

Thomas Schmid wurde vom Aufsichtsrat zum neuen Vorstand der ÖBAG bestellt. Thomas Schmid bringt langjährige Erfahrung auf Grund seiner Tätigkeiten im Finanzministerium mit, wo er als Generalsekretär zuletzt auch für das Beteiligungsmanagement verantwortlich war.

Georg Wilke
breadcrumbs-arrow-small
breadcrumbs-arrow-small

Sascha Mahdavi, 37, leitet seit Februar das Marketing der Taxi-App mytaxi in Österreich. Sein Ziel in der neu geschaffenen Position ist es, die Services und Angebote von mytaxi stärker nach außen zu tragen und zu positionieren. Mahdavi bringt fast 10 Jahre Erfahrung aus dem Bereich Marketing mit, zuletzt war er als Marketing Manager bei der Allianz Elementar Versicherungs AG tätig. Während er bei seiner letzten Tätigkeit, eher einen Performance Marketing Fokus hatte, wird er sich bei mytaxi auf die strategische Planung aller Marketingaktivitäten und deren Umsetzung konzentrieren.

Mytaxi
breadcrumbs-arrow-small
breadcrumbs-arrow-small

Die internationale Wirtschaftskanzlei Freshfields Bruckhaus Deringer ernennt mit Wirkung zum 1. Mai 2019 in Kontinentaleuropa 26 Anwälte zu Counsel, darunter auch Lutz Riede aus dem Wiener Büro von Freshfields. Riede ist spezialisiert auf IP/IT-Recht mit besonderem Fokus auf Geistiges Eigentum und Wettbewerbsrecht, Neue Medien, Digitalisierung und Technologievertragsrecht.

(c) Freshfields
breadcrumbs-arrow-small
breadcrumbs-arrow-small

Mit 1. April 2019 übernimmt Daniel Reisenberger den Vorsitz der Geschäftsleitung von Schindler Österreich. Der Oberösterreicher ist bereits seit 2002 für Schindler tätig und verfügt über langjährige Erfahrung in leitenden Funktionen innerhalb der Schindler Gruppe. Vor seiner bisherigen Aufgabe als Gebietsleiter Nordwest (Hannover) in der Schindler Konzerngesellschaft Deutschland, übte Daniel Reisenberger bereits über mehrere Jahre die Funktion des Geschäftsführers von Haushahn Österreich aus und war Mitglied der Geschäftsleitung von Schindler Österreich.

Schindler (Wilke)
breadcrumbs-arrow-small
breadcrumbs-arrow-small

Norbert Zimmermann, Hauptaktionär und Aufsichtsratschef der Berndorf AG sowie Aufsichtsratschef bei Schoeller-Bleckmann (SBO), scheidet schon nach wenigen Monaten wieder aus dem Vorstand der B&C Privatstiftung aus. Das teilte die B&C Privatstiftung am Mittwoch mit. Statt Zimmermann zieht der frühere Palfinger-Chef Herbert Ortner neu in den Vorstand ein.

Clemens Fabry
breadcrumbs-arrow-small
breadcrumbs-arrow-small

Ulla Havas ist neue Direktorin Marketing & Communications bei Randstad Österreich. Die gebürtige Oberösterreicherin verantwortet in ihrer Funktion die strategische Positionierung der Marke. Als Teil des Management-Teams rund um Geschäftsführer Michel Verdoold verantwortet Havas die Agenden der Marketingabteilung und ist für die gesamte Kommunikation verantwortlich.

Randstad
breadcrumbs-arrow-small
breadcrumbs-arrow-small

Robert Löw wird neuer CEO der Liechtensteinischen Landesbank (Österreich) AG. Als CEO verantwortet er auch die Bereiche Private Banking sowie Marketing & Kommunikation. Harald Friedrich wird stellvertretender CEO und Marktvorstand für das institutionelle Geschäft. Dr. Bernhard Ramsauer wird nach der Hauptversammlung in den Aufsichtsrat wechseln.

Clemens Fabry
breadcrumbs-arrow-small
breadcrumbs-arrow-small

Nach fünf Jahren übernimmt Dietmar Nick zusätzlich zur Geschäftsführung der deutschen Mutterorganisation KYOCERA Document Solutions Deutschland auch die Leitung in Österreich.
Der Betriebswirt kam bereits im Jahr 2000 zu der Firma, um in Deutschland den Distributionskanal aufzubauen. In den folgenden Jahren war er in verschiedenen Funktionen tätig und übernahm im April 2017 die Geschäftsführung.

(c) Marcus Wichmann
breadcrumbs-arrow-small
breadcrumbs-arrow-small

Daniel Cipriano übernimmt die Geschäftsführung des Unternehmensbereichs Personal Health von Philips Austria. In dieser Position verantwortet er die Marketing- und Vertriebsagenden des Bereichs mit der strategischen Fokussierung auf Gesundheit und Wohlbefinden. Der 37-Jährige bringt langjährige Erfahrung aus den Bereichen Marketing, Vertrieb und Teamführung mit. Seit 2006 bei Philips Austria war er zuletzt Sales Lead Electrical Retailers & Online.

(c) PETRA SPIOLA
breadcrumbs-arrow-small
breadcrumbs-arrow-small

Stephan Größ ist neuer Partner bei EY Law – Pelzmann Gall Rechtsanwälte und verstärkt gemeinsam mit einem Team die Kompetenz im Immobilienbereich. Er wird zudem namensgebender Partner der in Zukunft unter dem Namen Pelzmann Gall Größ Rechtsanwälte firmierenden Kanzlei. Der gebürtige Wiener wird im Immobilien- und Baurecht tätig sein.

(c) Ey Law
breadcrumbs-arrow-small
breadcrumbs-arrow-small

Die Unternehmenskommunikation des Stromunternehmens Verbund wird per 1. April 2019 von Corinna Tinkler geleitet. Sie verantwortet damit die Bereiche Public Relations, Brand Management/Advertising, Event/Sponsoring und Public Affairs.

Corinna Tinkler blickt auf eine langjährige Karriere in der Kommunikations- und Marketingbranche zurück. Auf Unternehmensseite war sie zuletzt als Direktorin Unternehmenskommunikation der REWE International AG für den Bereich Corporate Communications und damit für das Management der zugeordneten Kompetenzbereiche des Unternehmens verantwortlich. Umfassende Erfahrung im strategischen und operativen Kommunikationsmanagement sowie in der Markenführung bringt sie aus ihrer Tätigkeit in verschiedenen Funktionen auf Agenturseite mit.

breadcrumbs-arrow-small
breadcrumbs-arrow-small

Nach vier Jahren übergibt Alfred Berger den WdF-Landesvorsitz in Niederösterreich an Doris Wallner-Bösmüller. Sie ist außerdem Geschäftsführerin der Bösmüller Print Management GesmbH & Co. KG

Alexandra Raab
breadcrumbs-arrow-small
breadcrumbs-arrow-small

Thomas Geiger vervollständigt ab heute das Presseteam von GLOBAL 2000. Gemeinsam mit Lydia Matzka-Saboi wird er die Medienarbeit der österreichischen Umweltschutzorganisation übernehmen. Thomas Geiger studierte Politikwissenschaft in Innsbruck und Bologna. Seine ersten bundespolitischen Erfahrungen machte Geiger in der Präsidentschaftskanzlei, ab 2010 arbeitete er als Parlamentarischer Mitarbeiter, wo er besonders als Redenschreiber, in der Öffentlichkeits- und Ausschussarbeit eingesetzt wurde. Darüber hinaus arbeitet Geiger seit Jahren auch als selbständiger Berater für Kommunikation und Marketing.

Global 2000
breadcrumbs-arrow-small
breadcrumbs-arrow-small

TUI Österreich hat eine neue Vertriebsdirektorin: Ines Wasner wird ab sofort für sämtliche Vertriebsaktivitäten des Unternehmens verantwortlich zeichnen. In ihrer neuen Funktion ist die 42-Jährige Mitglied des Managementteams und berichtet an Geschäftsführerin Lisa Weddig. Die Diplom-Geografin verfügt über mehr als 10 Jahre Vertriebsexpertise in der Airlinebranche. Zuletzt leitete sie seit März 2018 die Bereiche Sales und Marketing bei der Anisec Luftfahrt GmbH.

(c) www.lukasbezila.com
breadcrumbs-arrow-small
breadcrumbs-arrow-small

bpv Hügel verstärkt das Kartell- und Wettbewerbsrechtsteam in Wien und Brüssel mit Kajetan Rozga als Counsel. Er verfügt über langjährige Erfahrung im Kartell- und Wettbewerbsrecht mit speziellem Fokus auf internationale Mandate. Vor seinem Wechsel zu bpv Hügel war er für mehr als sechs Jahre als Senior Antitrust Associate für eine weltweit führende Anwaltskanzlei Weil, Gotshal & Manges LLP in New York tätig. Seine berufliche Erfahrung erstreckt sich auch auf den öffentlichen Kartellrechtsvollzug, wo er für mehr als drei Jahre als ermittelnder Anwalt („Staff Attorney“) bei der U.S. Federal Trade Commission (FTC) tätig war, dort sämtliche Aspekte von Fusionskontrollverfahren abdeckte und auch die Vertretung vor den U.S. -Gerichten wahrnahm.

 

(c) TANJAHOFER
breadcrumbs-arrow-small
breadcrumbs-arrow-small

Markus Seidl ist seit neuer Partner von ECOVIS. Er verstärkt in dieser Funktion die Führungsebene vor allem bei der steuerlichen Beratung von Ärzten. Markus Seidl ist bereits seit Jänner 2017 als Geschäftsführer bei ECOVIS für den Standort Wien tätig. Seine zentralen Aufgaben sieht er in der Stärkung des Bekanntheitsgrades der Marke ECOVIS.

(c) Julia Spicker
breadcrumbs-arrow-small
breadcrumbs-arrow-small

Das auf die Auswertung von Besucherströmen via Bluetooth-Tags spezialisierte Startup Waytation erhält mit Konrad Friedrich einen Customer & Experience Officer. Der vierzigjährige Wiener gilt als erfahrener und in der Kongress- und Messebranche eng vernetzter Manager. Direkt an der Seite von Unternehmensgründer und Waytation CEO Cemsit Yelgin sollen gemeinsam neue Dienstleistungsangebote erschlossen werden.

WILKE das Fotostudio
breadcrumbs-arrow-small
breadcrumbs-arrow-small

Seit Anfang Februar ist Barbara Harmtodt die neue Pflegedirektorin der Privatklinik Graz Ragnitz. Die gebürtige Weizerin kennt das steirische Gesundheitswesen sowohl als Pflege-Mitarbeiterin wie auch als Führungskraft.

Privatklinik Graz Ragnitz
breadcrumbs-arrow-small
breadcrumbs-arrow-small

Ab sofort zeichnet Andrea Zöchling für die Hohe Jagd & Fischerei verantwortlich. Sie übernimmt von Hannes Klippl, der sich mit Ende Februar beruflich neu orientiert und das Unternehmen verlassen hat. Die gebürtige Pinzgauerin startete ihre Berufslaufbahn nach der Hotelfachschulausbildung in diversen Hotels im In- und Ausland bevor sie im Juli 2001 zu Reed Exhibitions kam. Sie ist geprüfte Jägerin und dadurch auch im Fachthema versiert. Vor ihrer Babykarenz betreute sie bereits mehrere Jahre lang sehr erfolgreich die Hohe Jagd & Fischerei.

(c) Andreas Kolarik (Andreas Kolarik)
breadcrumbs-arrow-small
breadcrumbs-arrow-small

Der Car-as-a-Service Provider LeasePlan bestellt Hessel Kaastra als neuen Managing Director in Österreich. Der Manager ist bereits seit 16 Jahren in verschiedenen Funktionen für LeasePlan tätig und führte zuletzt die LeasePlan Insurance.

(c) LeasePlan (LeasePlan)
breadcrumbs-arrow-small
breadcrumbs-arrow-small

Daten-, Marketing Automation- und Digitalexperte Mathias Fanschek übernimmt mit sofortiger Wirkung die Funktion als Managing Director und leitet den Transformationsprozess bei Isobar. Mathias Fanschek ist seit Mai 2018 Managing Director von Dentsu Central Services und verantwortet die Agenden Digital, Data und Content. Davor war Fanschek als Head of Content & Communication in der Erste Bank tätig und dort im Laufe seiner langjährigen Karriere u.a. als Digital Campaign Manager und Brand Manager beschäftigt.

DAN Austria
breadcrumbs-arrow-small
breadcrumbs-arrow-small

Barbara Stelzl-Marx wird Professorin für europäische Zeitgeschichte mit dem Schwerpunkt Konflikt- und Migrationsforschung an der Karl-Franzens-Universität Graz. Die Professur, die von der Uni Graz, der Stadt Graz und der Ludwig Boltzmann Gesellschaft eingerichtet wurde, ist auch mit der Leitung des Ludwig Boltzmann Instituts für Kriegsfolgenforschung in Graz verbunden. Die Grazer Zeithistorikerin Barbara Stelzl-Marx ist seit 1993 am Ludwig Boltzmann Institut für Kriegsfolgenforschung tätig, von 2002 bis 2018 als stellvertretende Leiterin und jetzt als Leiterin. Sie studierte Geschichte, Anglistik und Slawistik in Graz, Moskau, Wolgograd und Oxford.

 

Foto Furgler
breadcrumbs-arrow-small
breadcrumbs-arrow-small

Petra Lubitz übernimmt die CEO-Position der Exputec. Sie kann eine umfangreiche Geschäftserfahrung in der Entwicklung und Optimierung von Beratungsleistungen und Softwareanwendungen vorweisen. Sie verfügt über höchst relevantes Know-how im Bereich Biotechnologie und unterstützt uns dabei, mit Exputec erfolgreich unsere nächste aufregende Wachstumsphase zu meistern.

breadcrumbs-arrow-small
breadcrumbs-arrow-small

Künftig steht Markt-Experte Robert Ulm als CEO an der Spitze der Hello bank!. Der 52-jährige wird zudem den Marktfolgebereich von Gérard Derszteler übernehmen, der sich nach drei Jahren bei der Hello bank! Österreich neuen beruflichen Herausforderungen in Deutschland stellt. Ulm bringt ab 18. März seine langjährige Management- und Finanzmarkterfahrung in das Unternehmen ein. Markus Niederreiner verantwortet als stellvertretender CEO der Hello bank! unverändert die Bereiche Vertrieb, Marketing, Produkt und Personal.

(c) Hello bank! (Werner Derp)
breadcrumbs-arrow-small
breadcrumbs-arrow-small

Mit Gertrude Putzl bekommt die Human Resources-Abteilung der ODÖRFER Haustechnik KG eine neue Leiterin. Die ausgebildete Arbeitspsychologin freut sich darauf, die Zukunft des Unternehmens maßgeblich mitzugestalten. Die HR-Fachfrau war zuvor viele Jahre lang als HR-Managerin bei Strobl Bau-Holzbau in Weiz tätig, wo sie unter anderem auch für die Lehrlingsausbildung und das Recruiting von Fach- und Führungskräften im technischen Bereich zuständig war.

(c) ALEXANDRA_WUENSCHER
breadcrumbs-arrow-small
breadcrumbs-arrow-small

An der Spitze der Drogeriekette Müller steht ein Generationenwechsel bevor. Der Österreicher Günther Helm (40) wird mit 1. Juni Geschäftsführer des Drogerie-Imperiums, bestätigt nun das Unternehmen. Helm selber, bis Ende November Chef der österreichischen Aldi-Tochter Hofer, hatte darüber bereits zu Monatsbeginn gesprochen.

Clemens Fabry
breadcrumbs-arrow-small
breadcrumbs-arrow-small

Ankerbrot hat das Geschäftsfeld Vertrieb zu Beginn des Jahres mit Vertriebler Bernhard Macher neu besetzt. Der gebürtige Wiener hat die Führung der Abteilung Handel in der gesamten Ankerbrot-Gruppe übernommen und leitet in dieser Funktion ein 25-köpfiges Key-Account-, Außen- und Innendienstteam. Als Teil des Management-Teams wird Macher die
künftige Positionierung des Unternehmens und seiner Marken im Handel erarbeiten und ist sowohl
für die Vertriebsleitung Handel als auch für den Bereich Home und Gastro der Linauer Backstube
verantwortlich.

(c) Katharina Schiffl
breadcrumbs-arrow-small
breadcrumbs-arrow-small

Tina Schrettner (43) übernimmt mit Mitte Februar 2019 die Aufgabe der Marketingleitung des Bäckers Ankerbrot. Als Teil des Management-Teams rund um den Geschäftsführer Walter Karger übernimmt die gebürtige Wienerin die Führung der Marketingabteilung und verantwortet in dieser Funktion die strategische Ausrichtung der Marke, das Sortimentsmanagement, sämtliche Kommunikationsagenden sowie das Filialdesign.

(c) Katharina Schiffl
breadcrumbs-arrow-small
breadcrumbs-arrow-small

Mit 11. März übernimmt Arnulf Dörfler die Leitung des Personalmanagements der FH Campus Wien von Birgit Matthaei. Dörfler war langjährig im Personalbereich als HR-Manager/HR-Direktor tätig und verantwortete sämtliche Bereiche des Personalmanagements von der Personalplanung über die Personalsuche hin zur Personalverrechnung und Personaladministration. Birgit Matthaei wechselt in eine Teilzeitfunktion und übernimmt die Teamleitung für Personalentwicklung und Recruiting.

(c) LUDWIG SCHEDL
breadcrumbs-arrow-small
breadcrumbs-arrow-small

Die Oberösterreichische Gesundheitsholding wird ihre Spitäler Steyr und Kirchdorf zum „Pyhrn-Eisenwurzen Klinikum“ zusammenführen. Das gemeinsame
Klinikum startet am 1. Jänner 2020, die Kollegiale Führung des Klinikums wurde bereits designiert:
Als ärztlicher Direktor wurde Michael Hubich (45), als Pflegedirektorin DGKP Walpurga Auinger (56) und als Kaufmännischer Direktor Heinz Kosma (55) bestellt.

Michael Hubich leitet seit Jänner 2017 die Ärztliche Direktion am LKH Steyr, davor war er im Ordensklinikum Linz beschäftigt. Die designierte Pflegedirektorin Walpurga Auinger war in den Jahren 1994-2002 bereits Pflegedirektorin am LKH Kirchdorf und übernahm 2002 die Leitung der Pflegedirektion am LKH Steyr. Mag. Heinz Kosma, designierter Kaufmännischer Direktor, blickt ebenso auf eine jahrzehntelange Managementerfahrung zurück.

(c) gespag
breadcrumbs-arrow-small
breadcrumbs-arrow-small

Die Oberösterreichische Gesundheitsholding bestellt mit Andrea Gündhör (55) die erste Frau in der Funktion einer Kaufmännischen Direktorin. Sie wird ihren Dienst am LKH Freistadt mit 1. Juli 2019 antreten. Sie leitet derzeit noch den Geschäftsbereich Beschaffungs- und Investitionsmanagement am Kepler Universitätsklinikum.

Kepler Universitätsklinikum
breadcrumbs-arrow-small
breadcrumbs-arrow-small

Martin Puaschitz übernimmt per 1. April die Aufgabe als Arbeitgebervertreter im Überleitungsausschuss für die neu entstehende Österreichische Gesundheitskasse. Martin Puaschitz ist seit Juni 2015 Obmann der Fachgruppe UBIT Wien und Experte in vielen IT Bereichen. So kennt er die sich dynamisch ändernde Wirtschaftswelt und ist gerichtlich beeideter Sachverständiger im Bereich Informationstechnik.

FV UBIT/Strasnik
breadcrumbs-arrow-small
breadcrumbs-arrow-small

Kazem Nouri wurde per 1. April 2019 zum ärztlichen Leiter der VivaNeo Gruppe in Österreich bestellt. Der Reproduktionsmediziner übernimmt die neugeschaffene Position als Ärztlicher Leiter des Standortes in Wien Hietzing. 

 

(c) VivaNeo
breadcrumbs-arrow-small
breadcrumbs-arrow-small

Der Transaktions- und Innovationsstratege Konrad Gröller wird mit 1. Mai 2019 zum Office Managing Partner Partner bei Freshfields Bruckhaus Deringer ernannt und übernimmt damit die Führung des Wiener Standortes. Gröller ist Mitglied im globalen Transaktionsteam und leitet mitverantwortlich die weltweite Fachgruppe Familienunternehmen. Bis zu seinem Funktionsantritt bleibt Konrad Gröller zudem Mitglied im Partnership Council. In Wien ist er ferner als Mitglied des Personalkomitees für Personalfragen zuständig. Der 44-jährige Wirtschaftsjurist ist seit 1999 bei Freshfields tätig, seit 2007 als Partner.

Freshfields Bruckhaus Deringer
breadcrumbs-arrow-small
breadcrumbs-arrow-small

Das Ludwig Boltzmann Institut für Menschenrechte hat mit Patricia Mussi-Mailer eine neue administrative Leiterin. Die 40-Jährige leitet das rund 40-köpfige Team operativ. Mussi-Mailer war während des Studiums der Germanistik und der Philosophie an der Universität Wien zwei Jahre lang Redakteurin beim ORF-Radiosender FM4. Danach absolvierte sie an der US-amerikanischen Johns Hopkins University ein Masters-Studium in Internationaler Politik und Wirtschaft. Sie war Beraterin bei der PR-Agentur Pleon Publico, von 2008 bis 2012 Geschäftsführerin des Europäischen Forums Alpbach und zuletzt Geschäftsführerin des Handelsverbands.

(c) Luiza Puiu
breadcrumbs-arrow-small
breadcrumbs-arrow-small

Christian Bichlmaier ist ab sofort neuer Chief Customer Officer (CCO) der IMMOunited GmbH und verantwortet das gesamte Management rund um Kundenangelegenheiten. Der konzessionierte Immobilientreuhänder war zuvor in namhaften Immobilien AG´s tätig und leitet seit 2017 den Vertrieb von IMMOunited. Die für 2019 neu aufgestellte Struktur des Sales Teams sowie die Position im C-Level ist aufgrund der rasant steigenden Kundenanzahlen notwendig und garantiert eine noch bessere Kundenbetreuung.

Immounited
breadcrumbs-arrow-small
breadcrumbs-arrow-small

Gilbert Leb ist neuer Vertriebsleiter der DACH-Region von Global Warning Systems (GWS). Nach mehreren Jahren bei einem stark wachsenden österreichischen CRM-Unternehmen bekleidete er verschiedene Positionen als Vice President im Vertriebsbereich von Technologieunternehmen.

(c) Gilbert Leb / GWS (Gilbert Leb)
breadcrumbs-arrow-small
breadcrumbs-arrow-small

Mit Anfang März übernahm Leopold Liechtenstein die Leitung der neu eingerichteten Stabsstelle Strategische Kooperationen an der FH Campus Wien. Liechtenstein war von 2009 bis 2018 in der Industriellenvereinigung (IV), Landesorganisation Wien, als Pressesprecher und Projektleiter tätig. Zuvor war er mehrere Jahre unter anderem in verschiedenen Funktionen in der Bundesorganisation der IV und in leitender Funktion bei CeMM tätig.

(c) FH Campus Wien / Schedl (LUDWIG SCHEDL)
breadcrumbs-arrow-small
breadcrumbs-arrow-small

Roland Jacubetz leitet seit 1. März den Bereich „Private Banking und Institutionelle Kunden“ in der Erste Bank Österreich. Der Finanzexperte verfügt über Erfahrung in diesem Segment und war die letzten 13 Jahre in einschlägigen Managementfunktionen bei internationalen Bankkonzernen tätig. Zuletzt arbeitete er in der Wiener Niederlassung der Credit Suisse und war stellvertretender Leiter des „International Private Banking“ Teams sowie Prokurist.

New Age Photography
breadcrumbs-arrow-small
breadcrumbs-arrow-small

Georg von Pföstl ist seit dem Herbst 2018 neuer Partner bei der Management- und Technologieberatung BearingPoint in Österreich. Er verstärkt im Consulting den Bereich Financial Services am Standort Wien Schwarzenbergplatz. Sein Fokus liegt dabei sowohl fachlich, prozessual als auch datentechnisch im Bereich Risikomanagement und Aufsichtsrecht von Banken.

(c) Christian Klant
breadcrumbs-arrow-small
breadcrumbs-arrow-small

Stephanie Marberger ist neue Fundraising- und Marketingleiterin bei CARE Österreich. Die studierte Wirtschaftswissenschaftlerin Stephanie Marberger übernahm mit Anfang März die Fundraising- und Marketingagenden bei CARE Österreich und folgt in dieser Funktion auf Harald Maier, der zu einer anderen internationalen Organisation wechselte.

(c) Stephan Huger (Stephan Huger)
breadcrumbs-arrow-small
breadcrumbs-arrow-small

Nach 10 Jahren kehrt Gerit Hainz als Senior Creative Consultant & Strategic Event Head zur DIVISION 4 zurück und verstärkt die Kompetenz der Kommunikationsagentur vor allem im Bereich Incentives, Eventmarketing,  Experiential Marketing, DMC & Inszenierung.

Lohberger Photography
breadcrumbs-arrow-small
breadcrumbs-arrow-small

Florian Krassa ist seit April für den "Car-as-a-Service"-Provider LeasePlan Österreich tätig. Der 40-Jährige verantwortet dort die Etablierung und organisatorische Weiterentwicklung der Business Unit CarNext.com. Krassa wird neue Absatzkanäle mit Fokus auf den Bereich B2C entwickeln.

LeasePlan
breadcrumbs-arrow-small
breadcrumbs-arrow-small

Nicole Schreyer wird als neuer Chief Marketing Officer Leiterin von Kommunikation und Fundraising sowie Mitglied im Vorstand der Tierschutzorganisation Vier Pfoten. Die Zoologin war davor fünf Jahre lang Bundesrätin der Grünen im österreichischen Parlament, die letzten drei Jahre davon als Vorsitzende der Grünen Bundesratsfraktion. Neben den Umweltagenden war sie auch für den Tierschutz zuständig.

(c) © Adrian Almasan | www.adrianalmasan.jpg
breadcrumbs-arrow-small
breadcrumbs-arrow-small

Gerald Dick wird mit Anfang März das internationale Tierschutzprogramm bei Vier Pfoten leiten. Dick ist Biologe und war lange Zeit beim WWF tätig, zuletzt zuständig für das Artenschutzprogramm in Europa und im Nahen Osten. Danach war er neun Jahre lang Geschäftsführer des Internationalen Zooverbands WAZA (World Association for Zoos and Aquariums) mit Sitz in der Schweiz.

(c) © Adrian Almasan | www.adrianalmasan.jpg
breadcrumbs-arrow-small
breadcrumbs-arrow-small

Seit kurzem verstärkt Dominic Gantner das Allianz Partners Team als Chief Sales Officer für Österreich und Südosteuropa. Dabei zeichnet er für die strategischen Vertriebsprioritäten und den konkreten Ausbau des Geschäfts in Österreich und der SEE Region mit eigenen Verkaufsrepräsentanzen in Ungarn, Rumänien, Bulgarien und im Adriatischen Raum verantwortlich.

Allianz Partners
breadcrumbs-arrow-small
breadcrumbs-arrow-small

Manuel Ster ist neuer Director beim Beratungsunternehmen BDO. Der Personal- und Organisationsstratege, der zuvor bei der Managementberatung Kienbaum das Beratungsfeld Management Consulting für Österreich verantwortete, wird sich im Bereich People & Organisation schwerpunktmäßig den Themen Business Diagnostics, People Development, Change Management und Sales Excellence widmen.

BDO/Gnong
breadcrumbs-arrow-small
breadcrumbs-arrow-small

Andreas Reger wird der neue General Manager vom Verpackungshersteller ALPLA. Er ist für alle Aktivitäten des US-Standortes mit 17 Produktionsbetrieben verantwortlich. Reger hat über mehr als 27 Jahre Führungs- und Entwicklungserfahrung in der Automobilindustrie, Anlagenfertigung und Spritzgussindustrie.

ALPLA
breadcrumbs-arrow-small
breadcrumbs-arrow-small

Beim Fachseminaranbieter ARS – Akademie für Recht, Steuern & Wirtschaft, kommt es zu einem Wechsel in der Geschäftsführung: Die bisherige Geschäftsführerin Mag. Susanne Heidrich scheidet aus persönlichen Gründen aus dem Unternehmen aus, auf sie folgen ab April Michael Swoboda und Richard Melbinger als neue Geschäftsführer. Swoboda wird die Bereiche Marketing und Sales operativ steuern, Melbinger Operations und Finance. Die beiden bringen fundierte Kenntnisse und über 25 Jahre berufliche Erfahrung in der Weiterbildungsbranche und Wissensvermittlung mit. Sie gründeten 1999 den IT-Seminaranbieter ETC - Enterprise Training Center. Neben der ARS-Geschäftsführung bekleiden die beiden weiterhin ihre Funktion als Geschäftsführer der ETC, die wie die ARS Teil der Aspire Education Holding ist.

ARS
breadcrumbs-arrow-small
breadcrumbs-arrow-small

Catharina Brand verstärkt das Team der österreichischen CTS-Eventim-Tochter oeticket als Verkaufsleiterin. Brand wird in ihrer neuen Aufgabe die Kommunikation von Veranstaltern und Kulturbetrieben weiter unterstützen und mit innovativen Produkten, die im Laufe des Jahres eingeführt werden sollen, neue Kundengruppen ansprechen.

(c) Christian JOBST
breadcrumbs-arrow-small
breadcrumbs-arrow-small

Kaan Boztug, führender Experte für angeborene seltene Erkrankungen der Blutbildung und des Immunsystems, übernimmt per 4. März 2019 die Agenden des wissenschaftlichen Direktors über die Forschungsprojekte des 120-köpfigen Teams der St. Anna Kinderkrebsforschung. Als Oberarzt in der Pädiatrischen Onkologie und Leiter der Immunologie am St. Anna Kinderspital sah er im Klinikalltag die Grenzen in der Behandlung krebskranker Kinder, die ihn zu tiefer greifenden Forschungsaktivitäten motivieren.

(c) Sabine SchwarzFoto mit Herz
breadcrumbs-arrow-small
breadcrumbs-arrow-small

Das auf Mauertrockenlegung spezialisierte Unternehmen Aquapol International wurde mit Jahresbeginn 2019 von Geschäftsführerin Michelle Mohorn als Aquapol International GmbH neu gegründet. In dieser Funktion betreut sie die 19 Franchisenehmer weltweit und die ausländischen Geschäftspartner. Die 38-Jährige Niederösterreicherin arbeitete viele Jahre als Baukauffrau im Controlling Hochbau und in der Immobilienbranche.

(c) Tina King
breadcrumbs-arrow-small
breadcrumbs-arrow-small

Natasa Josic (36) wechselt innerhalb des Senior Management Teams von Coca-Cola HBC Österreich zur Director Marketing. Ihre Karriere startete sie in ihrer Heimat Serbien, wo sie mehrere Funktionen im Bereich Category Management sowie als Marketing Managerin innehatte. 2005 wechselte sie zu Coca-Cola HBC, wo sie seit 2016 den Bereich Commercial Excellence leitet.

Christian Husar
breadcrumbs-arrow-small
breadcrumbs-arrow-small

Mirela Toljan Jakomin (45) wird  neues Mitglied des Senior Management Teams von Coca-Cola HBC und Nachfolgerin von Natasa Josic (siehe vergangene Seite) als neue Director Commercial. Die gebürtige Kroatin startete 1997 in ihrer Heimat als Management Trainee. Sie war unter anderem als Chief Finance Officer in Kroatien und ab 2012 in Österreich tätig, wo sie zuletzt als Revenue Growth Managerin Strategien für ein profitables Umsatzwachstum entwickelte. Ab sofort verantwortet Toljan Jakomin den Commercial Excellence-Bereich mit den Schwerpunkten Market Insights und Research.

 

Andi Bruckner
breadcrumbs-arrow-small
breadcrumbs-arrow-small

Bettina Kreuter (44) wird neue Mitarbeiterin im Team von Strass-Wasserlof Public Relations. Die sachkundige  Journalistin bringt 25 Jahre Berufserfahrung im Bereich Journalismus, Kommunikation und PR mit. 

Paul Kolp
breadcrumbs-arrow-small
breadcrumbs-arrow-small

Mit dem Erwerb der AHT-Gruppe im November 2018 kommt es am 1. März 2019 in der Führungsetage der AHT-Gruppe zu Veränderungen. Martin Krutz, Geschäftsführer von DAIKIN UK, kehrt als CEO der AHT-Gruppe nach Österreich zurück. Seine Ernennung erfolgt aufgrund seiner 28-jährigen Erfahrung bei der Gruppe, einschließlich seiner letzten drei sehr erfolgreichen Jahre bei DAIKIN UK und davor in seinen Funktionen im EMEA Business Reform Office von DAIKIN EUROPE, als Geschäftsführer von DAIKIN Central Europe und als Geschäftsführer von DAIKIN Poland.

AHT Cooling Systems GmbH (Toby Phillips)
breadcrumbs-arrow-small
breadcrumbs-arrow-small

Christoph Ausch (53) leitet seit Jänner die Abteilung für Chirurgie im Göttlicher Heiland Krankenhaus Wien und setzt die Schwerpunkte auf Bauch- und Gefäßchirurgie. Nach seinem Studium der Medizin in Wien und langjähriger Tätigkeit am Donauspital Wien zog es ihn 2013 nach Steyr, wo er die Leitung der Abteilungen für Chirurgie am LKH Steyr und Kirchdorf innehatte.

Alek Kawka
breadcrumbs-arrow-small
breadcrumbs-arrow-small

Kristina Fuchssteiner erweitert das Verkaufsteam von Emirates in Österreich. In ihrer Funktion als Sales Executive ist sie künftig Ansprechpartner für Reisebüros im Leisure Bereich und als Botschafterin für die Steigerung des Markenbekanntheitsgrades zuständig.

breadcrumbs-arrow-small
breadcrumbs-arrow-small

Barbara Ulman (diese Seite) und Thomas Zembacher (nächstes Blatt) sind seit Anfang des Jahres Geschäftsführer des international tätigen Executive Search Unternehmens Talentor.

Barbara Ulman war zuletzt Geschäftsführerin eines in 28 Ländern Europas und im Nahen Ostens tätigen Personalberatungsunternehmens. Sie bringt 15 Jahre Erfahrung in der Besetzung von nationalen und internationalen Führungspositionen mit. Bis zuletzt war die gebürtige Niederösterreicherin bei einem weltweit
agierenden Personalberatungsunternehmen als Geschäftsführerin tätig. Ulmans Werdegang führte
sie vom Studium der Psychologie in Wien und San Francisco über eine Ausbildung zum systemischen Coach ins Personalmanagement.

breadcrumbs-arrow-small
breadcrumbs-arrow-small

Georg H. Jeitler verstärkt die Partnerriege des Wirtschaftsprüfungs- und Steuerberatungsunternehmens Grant Thornton Austria. Der erfahrene Wirtschaftsforensiker wird den Bereich Business Risk Services verantworten. Georg H. Jeitler ist Experte für die Untersuchung von Wirtschaftskriminalität und Scheinleistungen. Zusätzlich ist er auf die Beratung im Bereich Compliance spezialisiert.

Vor seinem Eintritt bei Grant Thornton Austria war er fast 20 Jahre als Berater tätig. Als allgemein beeideter und gerichtlich zertifizierter Sachverständiger hat er die Justiz in den letzten Jahren bei der Beurteilung bekannter Korruptionsfälle mit seiner forensischen Expertise unterstützt.

Joachim Haslinger