Fachkräfte

Zwölf Medaillen für Österreich bei den World Skills in Kazan

Auch heuer wieder Triumph für die rot-weiß-roten Nachwuchs-Fachkräfte.

Stefan Planitze holte Gold für Österreich beim Beruf "Maler"
Stefan Planitze holte Gold für Österreich beim Beruf "Maler"
Stefan Planitze holte Gold für Österreich beim Beruf "Maler" – (c) Himal Reece

Die 46 österreichischen Teilnehmer räumten bei den Berufsweltmeisterschaften WorldSkills in Kazan groß ab. Dienstagabend wurden in Russland im Rahmen der Siegerehrung zwölf Medaillen bejubelt. Mittwochabend werden die Teilnehmer in der Wirtschaftskammer Österreich feierlich empfangen.

Von 22. bis 27. August gingen die 46 von der Wirtschaftskammer Österreich entsendeten Fachkräfte in 41 Berufen an den Start. Am Ende kehrt das Team Austria mit 6 Gold-, 5 Silber- und 1 Bronzemedaille sowie 17 Medallions for Excellence nach Hause zurück.

Die Goldmedaillen gingen an:

  • Stefan Planitzer/Maler (Bild, Malermeister Gautsch GmbH),
  • Stefan Erös/Maschinenbautechnik (Julius Blum GmbH),
  • Christof Babinger/Drucktechnik (Queiser GmbH),
  • Julia Leitgeb/Floristin (Blumen Andrea),
  • Alexander Krutzler & Mateo Grgic/Betonbau (Porr AG) sowie
  • Manuel Franz & Lukas Wolf/Industrie 4.0 (Julius Blum GmbH).

Silber sicherten sich:

  • Sebastian Wienerroither/Steinmetz (Steinmetzmeister Wienerroither),
  • Marc Berndorfer/Maurer (Karl Puchleitner Bau-GesmbH),
  • Johannes Kalß/Metallbau (AKE Ausseer Kälte- und Edelstahltechnik GmbH),  
  • Oliver Lang/Hotel Rezeption (Hotel Mercure Wien Zentrum) sowie
  • Martin Straif/Grafik Design (northlight creative).

Die Bronzemedaille holte Julian Fink/Bautischler (Wohlfühltischlerei Knaus).

Österreich ist dank der zwölf Medaillen wieder unter den Top 10 Nationen der Welt und darüber hinaus beste EU-Nation.
 

Lesen Sie mehr zum Thema
Meistgekauft
    Meistgelesen
      Kommentar zu Artikel:

      Zwölf Medaillen für Österreich bei den World Skills in Kazan

      Sie sind zur Zeit nicht angemeldet.
      Um auf DiePresse.com kommentieren zu können, müssen Sie sich anmelden ›.