Creative Mind – Bewerbungen, die im Gedächtnis bleiben

Fünf kreative Tipps, um mit ihrer Bewerbung positiv aufzufallen.

Adam
Adam
Pexels

Wird von Unternehmen eine freie Position ausgeschrieben, kann es für den Arbeitgeber schnell, sehr langweilig und mühsam werden, die Bewerbungen zu sichten. Jetzt heißt es auffallen! Greifen Sie mit Ihren Unterlagen in die kreative Trickkiste. Aber Achtung: Nicht jede kreative Bewerbung passt zu jedem Unternehmen. Eine Bewerbung für eine Bank sieht anders aus, als zum Beispiel die Unterlagen für ein Modeunternehmen. Hier sind fünf kreative Tipps, die Eindruck schinden.

Der perfekte Start

Der erste Eindruck entscheidet oft über Sieg oder Niederlage. Deshalb muss der erste Satz Ihrer Bewerbung einen bleibenden Eindruck hinterlassen. Mit einer aufregenden Einleitung ziehen Sie den Leser in Ihren Bann. Ein kurzer Satz über Ihr Interesse zur Firma kann bereits einen eindrucksvollen Start hinlegen.

Eindruck schinden

Ranghav Haran, US-Amerikanischer Karrierecoach bringt es auf den Punkt: „Do the job before you get the job.“ Immer mehr Unternehmen bitten ihre Bewerber um Proben ihrer bisherigen Arbeit. Wieso denn nicht einfach schon vorarbeiten? Erstellen Sie ein Kurz-Projekt, dass bereits Ideen für Ihre eventuell zukünftige Stelle liefert und legen Sie es ihren Bewerbungsunterlagen bei. Hier sind ihnen keine Grenzen gesetzt. Hauptsache Ihre Idee passt zum Unternehmen.

Corporate Design

Wie wärs denn mal mit einer Bewerbung im Corporate Design? Zeigen Sie, dass Sie sich mit dem Unternehmen identifizieren können. Passen Sie ihre Bewerbungsunterlagen in Schrift, Farbe und Form dem des Unternehmen an. Das zeigt ihrem potenziellen Arbeitsgeber, dass Sie bereits jetzt eine gewisse Leidenschaft dem Unternehmen entgegenbringen.

Querdenker gesucht

Wir wollen weg von klassischen Bewerbungsunterlagen. Was halten Sie denn davon, Ihren Lebenslauf und ihr Motivationsschreiben im Querformat zu erstellen? Es steht nirgends geschrieben, dass eine Bewerbung in Hochformat abgegeben werden muss. Sie wollen den Job. Dann heben Sie sich von der Masse ab. Achten Sie darauf, dass alle Unterlagen im jeweiligen Format beigelegt werden. So bleibt der Lesefluss für den Leser erhalten.

Die Post ist da

Postkarten und Flyer liest jeder gerne. Kurz und prägnant werden alle Informationen zusammengefasst. Auf der Seite hat sogar ein Bild Platz. Erstellen Sie doch eine Initiativbewerbung im Postkarten- oder Flyerdesign. Ihr Vorteil: Von dieser Bewerbung können eine hohe Anzahl in kürzester Zeit verschickt werden. Ein hoher Rücklauf ist garantiert.

Die Presse - Testabo

Testen Sie jetzt „Die Presse“ und „Die Presse am Sonntag“ sowie das „Presse“-ePaper und sämtliche digitale premium‑Inhalte 3 Wochen kostenlos und unverbindlich.

Jetzt 3 Wochen testen
Lesen Sie mehr zum Thema
Meistgekauft
    Meistgelesen
      Kommentar zu Artikel:

      Creative Mind – Bewerbungen, die im Gedächtnis bleiben

      Sie sind zur Zeit nicht angemeldet.
      Um auf DiePresse.com kommentieren zu können, müssen Sie sich anmelden ›.