The Place to be: Wo man dabeisein muss

breadcrumbs-arrow-small
breadcrumbs-arrow-small

Tag der offenen Tür des WIFI Wien
21. Juni, 15 bis 20 Uhr
Währinger Gürtel 97, Wien

Über 70 Infoveranstaltungen, Schnupperkurse, Praxisworkshops und Vorträge geben einen Überblick über die verschiedensten Ausbildungsmöglichkeiten. Der Fokus des heurigen Tages der offenen Tür liegt auf der Karriere von Fachkräften. Ein kostenloser Interessenstest hilft bei der beruflichen Orientierung. Für humorvolle Momente abseits der Karriere-Planung sorgt der Vortrag von Kult-Physiker Werner Gruber.

(c) Pixabay
breadcrumbs-arrow-small
breadcrumbs-arrow-small

Digitalisierung: Welche Kompetenzen künftig gefragt sind
21. Juni, 19 Uhr
Haus der Musik, Annagsse 20, Wien

Welche Kompetenzen braucht es im digitalen Wandel künftig? Wie bekommen die Betriebe die benötigten Spezialisten? Welche Arbeitsweisen sind zukunftsträchtig? Welche Berufsbilder müssen überarbeitet und an digitale Inhalte angepasst werden? Wie können digitale Immigranten beim Umgang mit Technologie am Arbeitsplatz unterstützt werden? Welche Fähigkeiten und Werkzeuge braucht es, um immer komplexere digitale Innovationen zu schaffen? Diesen Fragen widmet sich das Digital Business Trends-Event.

Die Keynote hält Julia Bock-Schappelwein (WIFO). Mit ihr diskutieren im Anschluss u.a. Peter Gönitzer (Wien Energie), Christian Huemer (TU Wien), Christian Rupp (Wirtschaftskammer Österreich), Gerhard Zakrajsek (IBM Österreich) sowie ein Experte von Dimension Data Austria.

(c) Pixabay
breadcrumbs-arrow-small
breadcrumbs-arrow-small

Exporttag
21. Juni, 10 bis 17 Uhr
Wirtschaftskammer Wien


Networken, bis die Stimmbänder glühen, heißt es am Exporttag. 67 Außenwirtschafts-Länderexperten geben wertvolle Tipps für den Einstieg in die jeweiligen Auslandsmärkte.

Pixabay
breadcrumbs-arrow-small
breadcrumbs-arrow-small

NDU: Best of 2018
21. Juni - 1. Juli
Rathausgasse 13, St. Pölten

Studierende der fünf Bachelor- und der zwei Masterstudiengänge der New Design University (NDU) St. Pölten laden am 21. Juni ab 17 Uhr zur Ausstellungseröffnung in die Rathausgasse 3 ein. Bis zum 1. Juli (jeweils von 11 bis 19 Uhr) können die besten Abschluss- und Projektarbeiten aus den jeweiligen Studiengängen begutachtet werden.

(c) NDU
breadcrumbs-arrow-small
breadcrumbs-arrow-small

Employer Branding Day
22. Juni
Studio 44, Wien


Wie können Unternehmen durch Recruiting, Aus- und Weiterbildung und Mitarbeiterbindung zur attraktiven Arbeitgebermarke im digitalen Jetzt werden? Das ist die Leitfrage beim Employer Branding Day im Studio 44. Experten wie Astrid Lassner (Head of Human Ressources bei Paysafe) oder Albert Ortig (CEO Neutral) geben wertvolle Einblicke und Inputs.

Holen Sie sich von Experten wertvolle Einblicke und Inputs, wie Sie durch Recruiting, Aus- und Weiterbildung und Mitarbeiterbindung zur attraktiven Arbeitgebermarke im digitalen Jetzt werden.

Early Bird-Tickets gibt es ab 135 Euro.

Employer Branding Day
breadcrumbs-arrow-small
breadcrumbs-arrow-small

Kickoff Event: Data Science @ Uni Vienna mit Vortrag von David Donoho
22. Juni, 16 Uhr
BIG-Hörsaal der Universität Wien

Der Vortrag des renommierten Statistikers David Donoho von der Universität Stanford markiert die Eröffnung der Forschungsplattform "Data Science @ Uni Vienna". Die Plattform ermöglicht es, interdisziplinär zum Thema Data Science zu forschen. Forscher und Studierende aus Informatik, Mathematik und Statistik arbeiten mit Wissenschaftlern aus Wirtschafts- und Geisteswissenschaften, Astronomie und Medizin gemeinsam an den Aufgaben ihres Felds.

Der Eintritt zur Veranstaltung ist frei, eine Anmeldung erforderlich.

(c) Uni Wien
breadcrumbs-arrow-small
breadcrumbs-arrow-small

Campus Lectures „Im Kern gesund“: Ganzheitsmedizin und Salutogenes
26. Juni, 18 Uhr
FH Campus Wien

Die nächste Ausgabe der neuen Campus Lectures-Reihe bestreitet der Allgemeinmediziner und Homöopath Gerhard Hubmann. Der Vizepräsident der Wiener Internationalen Akademie für Ganzheitsmedizin (GAMED) spricht über den anstehenden Paradigmenwechsel im Gesundheitswesen - von der Pathogenese zur Salutogenese. 

(c) FH Campus Wien
breadcrumbs-arrow-small
breadcrumbs-arrow-small

UBIT hilft
27. Juni, ab 16.30 Uhr
Wirtschaftskammer Wien


Dass auch NGOs oft auf Hilfe angewiesen sind, nimmt das Projekt "UBIT hilft" zum Anlass. Die Experten der Fachgruppe bieten NGOs ab sofort monatliche Fixtermine für ehrenamtliche Unternehmensberatung, Buchhaltung und IT-Beratung an.  Der nächste Termin für die Erstberatung ist am 27. Juni (ab 16.30 Uhr in der Wirtschaftskammer Wien).

Das Projekt richtet an alle Organisationen, Vereine und Initiativen, die ehrenamtlich eine soziale oder ökologische Mission verfolgen und maximal drei MitarbeiterInnen hauptamtlich beschäftigen.

(c) Pixabay
breadcrumbs-arrow-small
breadcrumbs-arrow-small

Tag der offenen Tür der SFU
29. Juni, 12 bis 17 Uhr
Sigmund Freud Privatuniversität

Einen Nachmittag lang präsentiert die Uni am Freudplatz 1 ihr vielfältiges Studienangebot - von Psychologie, Medizin bis hin zu Rechtswissenschaften. Die Psychotherapiewerkstatt, ein studentisches Filmprojekt, gibt Einblicke in die unterschiedlichen Psychotherapiemethoden in Form einer Therapiesitzung und anschließender Supervisionssitzung.

(c) Sigmund Freud Uni
breadcrumbs-arrow-small
breadcrumbs-arrow-small

Netzwerkveranstaltung build.well.being
29. Juni, 14 bis 17 Uhr
FH St. Pölten

Das Networking-Event für Umsetzer zeigt konkrete Projekte an der Schnittstelle von Gesundheit und Technik. In knappen drei Stunden präsentieren Forscher und Studierende Streiflichter aus aktueller Praxis und Forschung. Die Teilnehmer erwarten innovative Ansätze für das digitale Gesundheitswesen.

Die Keynote zum Thema „A European Perspective on the Estonian eHealth Setup“ hält Peeter Ross, Programmdirektor für Health Care Technology an der Tallinn University of Technology.

(c) Martin Lifka
breadcrumbs-arrow-small
breadcrumbs-arrow-small

UMIT-Schnupperstudium BWL im Gesundheitswesen
29. Juni, 14.30 bis 16.30 Uhr
Eduard-Wallnöfer-Zentrum 1, Hall in Tirol

Studieren probieren: Die Tiroler Universität UMIT in Hall in Tirol gibt Einblicke in Inhalte und Aufbau des Studiums Betriebswirtschaft im Gesundheitswesen sowie Karrieremöglichkeiten in der Gesundheitswirtschaft.

Das Bachelor-Studium verknüpft eine umfassende allgemeine betriebswirtschaftliche Ausbildung mit Know-how über Gesundheitswesen und Gesundheitswirtschaft und wird im Blended Learning-Format angeboten.

(c) Pexels
breadcrumbs-arrow-small
breadcrumbs-arrow-small

SEMANTiCS-Konferenz 2018
10. bis 13. September
Hilton Vienna Danube Waterfront

Wie und womit beginnen, den Datenschatz innerhalb und ausserhalb des Unternehmens zu nutzen? Antworten auf diese Frage hält die heurige Ausgabe der internationalen Konferenz zu den Themen Big Data, Artificial Intelligence und semantische Systeme bereit. Die SEMANTiCS widmet sich dem State-of-the-Art der digitalen Datenbewirtschaftung und führt Hightech-Forschung und Wirtschaft zusammen. Die Vorstellung von Implementierungsprojekten ermöglicht praktische Einblicke.

(c) Katarina Balgavy
breadcrumbs-arrow-small
breadcrumbs-arrow-small

Lehrgang „Selbstständig machen” für Kreative
Ab September
Illuskills, Landstraßer Hauptstraße 98, Wien


Künstlerisches Talent alleine reicht nicht mehr, um sich als Selbstständiger behaupten zu können. Illuskills bietet einen Lehrgang für Kreative, die im grafischen Bereich den Schritt in die Selbstständigkeit wagen wollen. Die Teilnehmer bekommen ein Jahr lang Unterstützung bei der Vorbereitung auf Unternehmensgründung und Unternehmertum.
Kostenpunkt: 3150 Euro für den gesamten Lehrgang bzw. zwischen 583 und 700 Euro für Einzelmodule.

(c) Pixabay
breadcrumbs-arrow-small
breadcrumbs-arrow-small

Infoabend Deparment für Wissens- und Kommunikationsmanagement Donau-Uni Krems
11. September und 7. November, 18 Uhr
APA Pressezentrum Wien


Lust auf persönliche Weiterentwicklung und das Erlangen von neuen Kompetenzen? Das Department für Wissens- und Kommunikationsmanagement an der Donau-Universität Krems präsentiert sein Studienangebot.

(c) Pixabay
breadcrumbs-arrow-small
breadcrumbs-arrow-small

„SCIENCE4YOUTH
14. September 2018 bis Juli/August 2019

Die Ludwig Boltzmann Gesellschaft lädt mit „SCIENCE4YOUTH“ SchülerInnen und Lehrlinge ab 16 Jahren zum Mitforschen ein. Thema ist die psychische Gesundheit. In sechs Modulen, die über das Schuljahr 2018/19 verteilt sind, lernen die Schüle wesentliche Begriffe und Methoden aus der Forschung kennen. Ein eigenes Forschungsprojekt rundet das Ausbildungsprogramm ab.

Anmeldungen sind noch bis zum 20. August möglich.

(c) Ludwig Boltzmann Gesellschaft
breadcrumbs-arrow-small
breadcrumbs-arrow-small

Zertifikatslehrgang Agile Führung
Ab 19. September
MDI Wien

Das nötige Werkzeug und Mindset um den komplexen Herausforderungen einer neuen digitalen Welt fachgemäß und kompetent begegnen zu können - das will der Zertifikationslehrgang Agile Führung vermitteln.

Den Teilnehmern stehen fünf Wissenssprints zur Wahl (Agile Basics, OKR, Design Thinking, Motivation 3.0, Innovative Businessmodelle, Führen in der Veränderung). Im Lehrgang inbegriffen sind außerdem ein begleitender Onlinekurs und Peer Coaching Sessions. 

(c) Pixabay
breadcrumbs-arrow-small
breadcrumbs-arrow-small

Workshop "Selbstorganisation erleben"
25. September, 9.45 bis 18.30 Uhr
Wien

Was sind die Voraussetzungen für Selbstorganisation und wie kann man das agile Mindset gut entwickeln und vermitteln? Diese Fragen stehen im Fokus des Workshops "Selbstorganisation erleben". Zusammen mit anderen Praktikern, angeleitet von zwei erfahrenen Experten, werden neue Methoden erlernt. Gewünschter Outcome am Ende des Tages: mit Kollegen und Kunden bestmöglich spontan kooperieren und gemeinsam Neues entwickeln können.

(c) Pexels
breadcrumbs-arrow-small
breadcrumbs-arrow-small

Lehrgang Reinventing Leadership Development
Ab 26. September
Trainconsulting Wien

Das vierteilige Programm vermittelt, wie Führung in Zukunft aussehen kann, wie man sie in der Praxis umsetzt und wie sie einen Beitrag leistet, die Ressourcen einer Organisation voll auszuschöpfen. Die Teilname am gesamtem Lehrgang oder an einzelnen Modulen ist möglich. Kosten für das gesamte Programm: 5500 Euro.

(c) Pexels
breadcrumbs-arrow-small
breadcrumbs-arrow-small

Darwin’s Circle
27. September
Haus der Industrie, Wien

Die Digitalkonferenz „Darwin’s Circle“: Über angekündigte Revolutionen und elitäre Konferenzen geht in die zweite Runde. Getragen wird sie von einer großen Allianz österreichischer und europäischer Top-Unternehmen wie Wirecard, Kapsch, RBI, T-Mobile, ORF, REWE, FACC, BDO und vieler weiterer.

Avisiert sind 50 Top-Speaker aus aller Welt, darunter Visionäre wie der ehemalige SpaceX- Satellitenchef Bulent Altan, Blockchain-Pionierin Leanne Kemp, Trivago-CEO und Gründer Rolf Schrömgens, Wirecard-CEO Markus Braun und IBM Watson-CMO Deon Newman. Auch heimische Spitzenmanager wie T-Mobile-CEO Andreas Bierwirth, RBI CEO Johann Strobl oder ORF-Generaldirektor Alexander Wrabetz werden sprechen.

Thematisch werden sich die Panels in diesem Jahr mit sechs Fokusbereichen beschäftigen: Europas digitale Positionierung in der Welt, Die Zukunft der Arbeit, Sicherheit im digitalen Zeitalter, Corporate Innovation, Culture & Diversity, Die Zukunft unserer Wirtschaft: Commerce, Digital Payment & Delivery, (Des-)Information in der Digitalisierung.

Die Teilnahme ist auf 300 Gäste limitiert. Zugang zur Konferenz hat nur, wer eingeladen wird oder ein Bewerbungsverfahren besteht. 

Darwin's Circle
breadcrumbs-arrow-small
breadcrumbs-arrow-small

„Study and Work“ - Programm bei Infineon Technologies Austria
Ab Oktober
FH Kärnten

Infineon Technologies Austria unterstützt Studienanfänger an der FH Kärnten mit einem Praktikum im Studiengang Systems Engineering. Das Programm will Studierenden bereits während des Bachelors Berufspraxis ermöglichen. Fünf Personen bekommen einen der begehrten Plätze.

Voraussetzung für die Aufnahme ins „Study and Work“ - Programm ist ein positiv abgeschlossenes Aufnahmeverfahren an der FH Kärnten und die ordentliche Inskription für den berufsbegleitenden Bachelorstudiengang Systems Engineering. Eine Bewerbung inklusive Motivationsschreiben ist noch bis 31. August per Mail an Studiengangsleiter Wolfgang Werth möglich.

(c) FH Kärnten
breadcrumbs-arrow-small
breadcrumbs-arrow-small

IUBH eröffnet Campus in Wien
Ab 1. Oktober
Dresdner Straße 81-85, 1200 Wien

Studieren und arbeiten - die duale Hochschule eröffnet ihren ersten österreichischen Campus in in der Dresdner Straße 81-85 in Wien. Ab 1. Oktober starten die dualen Bachelorstudiengänge Tourismuswirtschaft und Marketing Management sowie als Master-Studiengänge Personalmanagement, Marketing, Sales und Projektmanagement.

(c) IUBH
breadcrumbs-arrow-small
breadcrumbs-arrow-small

Lehramtsstudien an der Kunstuniversität Linz
Ab 2. Oktober
Kunstuniversität Linz

Mit den Lehramtsstudien Bildnerische Erziehung, Gestaltung: Technik.Textil und Mediengestaltung schafft die Uni ein vielfältiges Bildungsangebot für angehende Lehrer. Ergänzend zum Studium können außerdem Lehrveranstaltungen aus den Bereichen Architektur, Industrial Design, Bildende Kunst oder Robotik besucht werden.

Die Online-Anmeldung zur künstlerischen Zulassungsprüfung ist noch bis 22. Juni möglich.

(c) Ingrid Hackl
breadcrumbs-arrow-small
breadcrumbs-arrow-small

Neues berufsbegleitendes Masterstudium "Robotic Systems Engineering"
Ab Oktober
FH OÖ Campus Wels

Die Schwerpunkte des Studiums liegen auf der Erweiterung der Kenntnisse im Bereich industrieller Informatik, wie etwa Bildverarbeitung, Machine Learning, Sensordatenverarbeitung und Simulation. Zukünftige Studierende müssen mindestens einen technischen Bachelor-Abschluss und ein facheinschlägiges Dienstverhältnis mitbringen. Projekt- und Masterarbeiten sollen im Unternehmen abgewickelt werden können. 

Die Bewerbung ist noch bis zum 30.6. möglich.

(c) Pixabay
breadcrumbs-arrow-small
breadcrumbs-arrow-small

Lehrgang "Familienunternehmen und Vermögensplanung"
Ab Oktober
Postgraduate Center der Uni Wien

Die Familie ist ja schon ein Universum an sich, ist sie durch ein Unternehmen zusammengekettet, umso mehr. Dem „Lebenszyklus“ von Individuum, Familie und Unternehmen, den wechselseitigen Beziehungen und der langfristigen Vermögensplanung widmet sich ein neuer Lehrgang am Postgraduate Center der Uni Wien.

Zusammen mit der Österreichischen Notariatskammer entstand der dreisemestrige berufsbegleitende Universitätslehrgang Familienunternehmen und Vermögensplanung. Er richtet sich an Juristen, Steuerberater und Experten in Banken, Versicherungen und Rechtsabteilungen von Familienunternehmen. Voraussetzungen sind ein abgeschlossenes Jus- oder vergleichbares Studium und vier Jahre Praxis.

(c) Pexels
breadcrumbs-arrow-small
breadcrumbs-arrow-small

Fairversity
9. Oktober, 10 bis 18 Uhr
Museum für angewandte Kunst, Wien

Dass Unternehmen durch Vielfalt bereichert werden, ist einmal mehr das Steckenpferd der Karrieremesse. Der Fokus liegt dabei nicht ausschließlich auf spezifischen Zielgruppen, sondern auf Kompetenzen und Erfahrungen – unabhängig von Alter, Geschlecht, ethnischer Herkunft, sexueller Orientierung, Religion, sozialem Status oder Behinderung.

(c) Pixabay
breadcrumbs-arrow-small
breadcrumbs-arrow-small

Austrian Innovation Forum
11. Oktober
Tech Gate Vienna

Das Event für Veränderung und Schöpfung geht in die achte Runde. Unter dem Motto "Innovation im Umbruch" dreht sich alles darum, wie Unternehmen im Zeitalter von Umbruch, Digitalisierung und Ambidextrie mit Innovationskraft überleben und nachhaltig erfolgreich sein können.

Die Anmeldung ist online bereits möglich.

(c) Austrian Innovation Forum
breadcrumbs-arrow-small
breadcrumbs-arrow-small

Neues Masterstudium "Data Sience"
Ab Oktober
Fakultät für Informatik, TU Wien

Der steigenden Bedeutung von Daten in allen Lebensbereichen trägt die TU Wien Rechnung. Mit dem Wintersemester 2018/19 startet die Fakultät für Informatik ein interdisziplinäres Masterstudium, das angehende Data Scientists optimal auf künftige Herausforderungen vorbereiten soll.

Das Studium kombiniert Pflichtmodule mit Erweiterungsmodulen, die je nach Interesse selbst gewählt werden können. Vermittelt werden wichtige Grundlagen in Schlüsselbereichen wie Machine Learning, Statistik, Big Data und Visual Analytics ebenso wie vertiefende Fähigkeiten in ausgewählten Gebieten und Einblick in die interdisziplinären Herangehensweisen unterschiedlicher Problemfelder.

(c) Pixabay
breadcrumbs-arrow-small
breadcrumbs-arrow-small

Tag der Psychologie
17. November, 10 bis 17 Uhr
Rathaus Wien

"Psychologie bewegt" - unter diesem Motto steht der heurige Tag der Psychologie. Am 17. November lädt der Berufsverband Österreichischer PsychologInnen (BÖP) ins Wiener Rathaus, um die verschiedensten Aspekte der Psychologie einem interessierten Publikum zu präsentieren.

 

(c) Pixabay
breadcrumbs-arrow-small
breadcrumbs-arrow-small

Diese Sammlung interessanter Termine wird jeden Werktag aktualisiert. Dranbleiben!

(c) Pixabay