Bewerbungstipps: Timing ist (fast) alles

Der Zeitpunkt der Bewerbung ist für Ihren Erfolg entscheidend.

(c) Pixabay

Wann ist der Zeitpunkt günstig für eine Initiativbewerbung? Es gilt dabei verschiedene Faktoren zu beachten.

Zahlreiche Jobsuchende bewerben sich am Anfang des Jahres. Viele wollen ihre Neujahrsvorsätze verwirklichen und sich beruflich verändern. Auch Unternehmen sind in dieser Zeit eher bereit für etwas Neues, da das Jahresbudget noch viel Spielraum zulässt. Allerdings haben Sie in dieser Zeit auch viele Konkurrenten.

Wollen Sie am Jahresbeginn als erstes wahrgenommen werden, verschicken Sie Ihre Bewerbung bereits Mitte Dezember. Hier bewerben sich die wenigsten und Sie haben einen Vorsprung gegenüber anderen. Außerdem gibt es im Jänner nicht mehr freie Stellen als im Dezember.

Es kommt beim Bewerbungszeitpunkt auch auf die Branche an. Streben Sie eine Stelle im Tourismus an, ist das Frühjahr empfehlenswert, da Unternehmen vor der Hauptsaison besonders viele Mitarbeiter brauchen.

Den Sommer sollten Sie als Bewerbungsphase vermeiden. Viele sind entweder auf Urlaub oder schon in Gedanken am Strand. Auch die Hitze ist nicht förderlich.

Anfang Herbst stehen Ihre Chancen besser. Nach dem Sommer kommen die Menschen entspannter und mit neuem Schwung zurück ins Arbeitsleben.

Generell sollten Sie Ihre Bewerbung Anfang der Woche verschicken. Am besten ist Montag Vormittag. Freitags sind viele schon in Gedanken im Wochenende und Ihre Bewerbung bleibt die nächsten Tage unbeachtet.

 

Lesen Sie mehr zum Thema
Meistgekauft
    Meistgelesen
      Kommentar zu Artikel:

      Bewerbungstipps: Timing ist (fast) alles

      Sie sind zur Zeit nicht angemeldet.
      Um auf DiePresse.com kommentieren zu können, müssen Sie sich anmelden ›.