Bewerbungstipp

Böse Bewerbungsfragen: „Was würde Ihr früherer Arbeitgeber über Sie sagen?“

Serie, Teil 40. Wir klären die Antwort auf eine Frage, die im Vorstellungsgespräch schnell zur Stolperfalle werden kann.

Pixabay

Was hat der Ex-Chef auf der Weihnachtsfeier damals zu Ihnen gesagt? Es fällt Ihnen einfach nicht ein. Halb so wild, Sie müssen hier keine Anekdote erzählen. Wobei das einfacher wäre, als sich etwas vorzustellen.

Der Personaler fragt: „Was würde Ihr früherer Arbeitgeber über Sie sagen?“

Mögliche Antwort: „Er würde wahrscheinlich sagen, dass ich viele Dinge gleichzeitig erledigen kann und trotzdem nicht den Überblick verliere. Dass ich mir meine Aufgaben immer sehr zu Herzen nehme und auch in schwierigen Situationen einen kühlen Kopf bewahre. Und dass mir ein gutes Arbeitsklima und eine freundschaftliche Beziehung zu den Kollegen sehr wichtig ist, weil ich glaube, dass man viel besser arbeiten kann, wenn das Team passt.“

Die Personalberater des Karriereportals Stepstone sagen: „Idealerweise hat Ihr früherer Arbeitgeber tatsächlich einmal etwas Markantes über Sie persönlich gesagt, das Sie an dieser Stelle zum Besten geben können! Wenn dies nicht der Fall ist, versetzen Sie sich in seine Lage und beschreiben Sie sich aus seiner Sicht.“

Lesen Sie mehr zum Thema
Meistgekauft
    Meistgelesen
      Kommentar zu Artikel:

      Böse Bewerbungsfragen: „Was würde Ihr früherer Arbeitgeber über Sie sagen?“

      Sie sind zur Zeit nicht angemeldet.
      Um auf DiePresse.com kommentieren zu können, müssen Sie sich anmelden ›.