Bewerbungstipp

Bringen Sie Ihre virtuelle Visitenkarte auf Vordermann!

Sie treiben sich auf Xing und LinkedIn herum: Personalisten auf der Suche nach frischen Kandidaten. Mit diesen acht Tipps gewinnen Sie ihre Aufmerksamkeit.

Pixabay

Traditionelle Visitenkarten halten sich zwar hartnäckig, verschwinden aber meistens im Papierkorb. Vernetzen Sie sich hingegen über Businessplattformen wie Xing oder LinkedIn, bleiben Sie in Kontakt und knüpfen gleichzeitig neue Verbindungen. Damit Sie online einen guten Eindruck hinterlassen, gibt es einiges zu beachten:

  1. Profilbild: Mehr Clicks gibt es für ein sympathisch-professionelles Porträt. Sehr junge oder Bewerber in Kreativbranchen haben mehr Freiheiten.
  2. Mehr ist mehr: Zertifikate bestätigen Qualifikationen. Geben Sie auch Fertigkeiten an, die nicht zum aktuellen Job passen. Freiwilliges Engagement macht im Vergleich mit Konkurrenten den ausschlaggebenden Unterschied.
  3. Portfolio: Präsentieren Sie Ihre besten Arbeitsproben. Laden Sie Bilder, Dokumente und Links hoch.
  4. Aktualität: Halten Sie Ihren digitalen Lebenslauf auf dem neuesten Stand. Regelmäßige Updates signalisieren Aktivität. Recruiter kontaktieren keine veralteten Profile.
  5. Suchbegriffe: Personaler suchen fachspezifische Schlagwörter wie „Bilanzbuchhaltung“ oder „HTML5“. Lassen Sie sich vom Profil Ihrer Mitbewerber inspirieren und geben Sie Ihre Fähigkeiten so genau wie möglich an.
  6. Wünsche: Sagen Sie, was Sie wollen - Gehaltsvorstellungen und Wunschpositionen sind wertvolle Informationen für Headhunter.
  7. Netzwerken: Erweitern Sie ihr Netzwerk laufend und halten Sie den Kontakt aufrecht. Wer sich häufig meldet, bleibt im Gedächtnis.
  8. Mitdiskutieren: Beweisen Sie bei Onlinediskussionen Ihre Expertise. In Gruppen oder als Kommentar unter Newsbeiträgen – beeindrucken Sie Partner und Headhunter.

 

Meistgekauft
    Meistgelesen
      Kommentar zu Artikel:

      Bringen Sie Ihre virtuelle Visitenkarte auf Vordermann!

      Sie sind zur Zeit nicht angemeldet.
      Um auf DiePresse.com kommentieren zu können, müssen Sie sich anmelden ›.